Taiwan: Viel Leistung für wenig Geld

Wer in Taiwan krank wird, dem steht ein exzellentes Versorgungssystem zur Verfügung. Allerdings ist dessen Finanzierung von einer rasant alternden Bevölkerung bedroht. 

Geschäftsreisen: Was sich im Jahr 2019 ändert

Im neuen Jahr kommen einige Änderungen auf Geschäftsreisende und Unternehmen im In- und Ausland zu. So gibt es beispielsweise Neuerungen in Sachen Steuervorteilen und Verpflegungspauschalen.
einbürgern in Deutschland

Brexit: Immer mehr Briten lassen sich in Deutschland einbürgern

Die britische Premierministerin Theresa May ist mit ihrem Brexit-Abkommen im Unterhaus gescheitert. Nun droht ein ungeordneter Brexit. Die lang anhaltende Unsicherheit um den EU-Austritt hat in den letzten Jahren dazu geführt, dass immer mehr Briten die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt haben.

Streiks: Welche Rechte Fluggäste haben

Immer wieder kommt es an Flughäfen zu Streiks. Wenn Sicherheits- oder Airline-Mitarbeiter für mehrere Stunden ihre Arbeit niederlegen, haben Passagiere mit zahlreichen Flugausfällen und -verspätungen zu kämpfen. Welche Rechte Fluggäste bei Streiks haben und was sie von den Fluggesellschaften erwarten dürfen, zeigt das Verbraucherportal Flightright. 
internationale Scheidungen

Zum Wohl der Kinder: Internationale Scheidungen in der EU sollen einfacher werden

Die EU-Justizminister haben sich auf neue Vorschriften zum besseren Schutz von Kindern bei grenzüberschreitenden Familiensachen geeinigt. Dazu gehört etwa, die Gerichtsverfahren zu verkürzen und zu vereinfachen.

Geoblocking: Streaming auch aus dem EU-Ausland möglich

Streaming-Dienste sind bei vielen beliebt. Doch wer bisher im Urlaub aus dem EU-Ausland versucht hat, zu streamen, für den war der Dienst nicht verfügbar. Ab dem 1. April 2019 ist das "Geoblocking" in der EU jedoch Geschichte.

Neue Umsatzsteuer in Bahrain: das kommt auf Unternehmen zu

Bahrain hat zum 1. Januar 2019 ein Gesetz zur Umsatzsteuer veröffentlicht und damit die Umsatzsteuer eingeführt. Der Regelsteuersatz liegt ebenso wie in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien bei fünf Prozent (Art. 3 B-VAT).

EuGH-Urteil zu Flugpreisen: Währung darf nicht beliebig gewählt werden

Flugtarife, die nicht in Euro ausgewiesen werden, müssen in einer Währung angegeben werden, die mit dem angebotenen Dienst objektiv verbunden ist, das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. In einem aktuellen Fall hatte ein Kunde auf der Internetseite von Germanwings einen Flug von London nach Stuttgart gebucht, für den der Preis nur in britischen Pfund angezeigt wurde. 

Deutsch-moldauisches Sozialversicherungsabkommen

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat im Dezember 2018 das deutsch-moldauische Sozialversicherungsabkommen ratifiziert. Darin wird der soziale Schutz der beiderseitigen Staatsangehörigen im Bereich der jeweiligen Renten- und Unfallversicherungssysteme koordiniert.
A1-Bescheinigung

Elektronischer Antrag für A1-Bescheinigung ab 2019 verpflichtend

Ab 1. Januar 2019 sollte das elektronische Antrags- und Bescheinigungsverfahren für A1-Bescheinigungen obligatorisch werden. Aufgrund neuer Erkenntnisse wird die Übergangsregelung für Papieranträge jedoch bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Darauf weist Germany, Trade & Invest (gtai) hin.