A1-Bescheinigung: IHK setzt sich für vereinfachte Administration ein

A1-Bescheinigungen sind für Mitarbeiter, die ins Ausland entsandt werden, eine unumgängliche Pflicht. Seit Anfang des Jahres können Unternehmen die Bescheinigungen für Mitarbeiter, die ins EU-Ausland und einige weitere Länder entsandt werden, in elektronischer Form beantragen. 

Kreuzfahrt: Diese Rechte haben Passagiere

Viele Reisende möchten ihren Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff verbringen. Auch auf einer Schiffsreise haben Passagiere Rechte und Ansprüche auf gebuchte Leistungen. Was ihnen zusteht und worauf sie achten sollten, zeigt dieser Beitrag von Arag. 
Neues Gesetz soll Ausländern besseren Zugang zu Spracherwerb und Beschäftigung ermöglichen

Neues Gesetz: Besserer Zugang zu Spracherwerb und Beschäftigung für Ausländer

Bislang hatten Ausländer es in Deutschland nicht einfach auf dem Arbeitsmarkt, denn der Zugang zu Spracherwerb, Ausbildung und Beschäftigung war durch verschiedene Bedingungen eingeschränkt. Um dies zu ändern, hat das Bundeskabinett ein Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetz verabschiedet. 

Flugprobleme: Ansprüche direkt bei Airlines geltend machen

Deutsche Fluggäste werden dazu ermutigt, sich bei einem verspäteten oder annullierten Flug direkt an die Fluggesellschaft zu wenden. Sie sollten ihre gültigen EU261-Entschädigungsansprüche direkt geltend machen, um Verzögerungen zu vermeiden.
Arbeit in der EU

Was die Arbeit in der EU kostet

Das Statistische Bundesamt hatte anlässlich des Internationalen Tags der Arbeit am 1. Mai, die Arbeitskosten im EU-Vergleich veröffentlicht. Zu den Arbeitskosten zählen sämtliche Geld- und Sachleistungen inklusive der Sozialbeiträge, die Arbeitgeber an Beschäftigte erbringen.

Hotelzimmer: Was Reisende mitnehmen dürfen

Nicht alles, was im Hotelzimmer als kleine Aufmerksamkeit gestellt wird, ist geschenkt. Denn sogar das Mitnehmen eines noch verschlossenen Shampoofläschchens gilt strenggenommen als Diebstahl. Welche Dinge man als Gast einstecken darf, zeigt dieser Beitrag der ARAG Experten. 

Flugstreik: Welche Rechte Reisende haben

Aufgrund der Streiks der Piloten letzten Freitag wurden hunderte Flüge der Scandinavian Airlines (SAS) annulliert. Rund 70 Prozent der Flüge mussten abgesagt werden. Tausende Passagiere waren insbesondere in den skandinavischen Ländern betroffen. Auch in den Flughäfen Frankfurt, Düsseldorf und München standen die Flugzeuge der Fluggesellschaft still.

Steuerabgaben: Deutsche und Belgier haben die höchsten Abzüge

Alleinstehende deutsche Arbeitnehmer ohne Kinder zahlen mitsamt die meisten Steuern und Abgaben. 39,7 Prozent des Brutto-Einkommens werden ihnen vom Lohn angezogen. Mehr ist es mit 39,8 Prozent nur in Belgien. Das hat der jährlich erscheinenden OECD-Bericht ergeben. Verglichen wurden 36 Länder. 

Bahngastrecht: Sicherheit bei Verspätung und Zugausfällen

Die Mitgliedsländer sollen eine schriftliche Positionierung zur Revision der europäischen Bahngastrechteverordnung vorlegen. Dies hat die rumänische Ratspräsidentschaft gefordert. Eine neue Verordnung muss die Rechte der Reisenden stärken, verlangt auch der Verbraucherzentrale Bundesverband. 

Verbraucherrecht: Mehr Transparenz im Onlinehandel

Beim Onlineshopping sollen sich Verbraucher künftig besser orientieren können. Im April hat das Europäische Parlament eine neue europäische Richtlinie über die bessere Durchsetzung und Modernisierung des EU-Verbraucherrechts verabschiedet.