Versandhandel Schweiz

Schweiz: Neue Regeln für ausländischen Versandhandel

Ab dem 1. Januar 2019 gilt in der Schweiz eine Umsatzgrenze für den Versandhandel mit Kleinsendungen. Die Änderung betrifft Händler, die Kleinsendungen vom Ausland in die Schweiz versenden und damit jährlich mindestens 100.000 Schweizer Franken (CHF) Umsatz erzielen. Das entspricht derzeit etwa 84.192 Euro.
Expat Germany

Expat Germany bietet Ausländern in Deutschland Versicherungsschutz

Mit dem Produkt EXPAT GERMANY hat die auf Auslandsversicherungen spezialisierte BDAE Gruppe ab sofort ein neues Auslandskrankenversicherungsprodukt im Angebot, das auf die Zielgruppe der sogenannten "Incoming"- Personen zugeschnitten ist. Dabei handelt es sich um Ausländer und deren Angehörige, die vorübergehend in Deutschland leben und arbeiten.
E-Mail-Adresse

E-Mail-Adresse im Impressum: Google muss auf Anfragen reagieren

Die größte Suchmaschine der Welt Google darf auf Kunden-Anfragen an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse nicht mit einer automatisch erzeugten Standardantwort reagieren, die Verbrauchern lediglich auf Hilfeseiten und andere Kontaktmöglichkeiten verweist. So lautet das Urteil des Kammergerichts Berlin nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen den Internetkonzern entschieden und bestätigt damit die Entscheidung des Landgerichts.
Steuern und Abgaben

Belgier und Deutsche zahlen am meisten Steuern und Abgaben

Arbeitnehmer in Deutschland, die alleinstehend sind und keine Kinder haben, tragen im OECD-Vergleich die zweitgrößte Steuer- und Abgabenlast. 39,9 Prozent des Brutto-Einkommens kommen nicht bei den Arbeitnehmern an.
Recruiting China

Compliance-Risiken und Stolperfallen im Recruiting zwischen China und Deutschland

In Deutschland unterliegen die Mitarbeiter und deren Arbeitsplatz einer Vielzahl an Vorschriften, Gesetzen und Gepflogenheiten. Auch wenn der Bewerbungsprozess in China nicht grundlegend abweicht, gibt es wichtige Unterschiede und grundlegende Compliance Regeln zu beachten.
Immobilie im Ausland

Die eigene Immobilie im Ausland: Wichtige Fakten und Tipps

Eine Immobilie im Ausland zu kaufen, kann sich als eine gute Altersvorsorgemaßnahme erweisen. Der Grund: Mieteinnahmen von durchschnittlich rund 18.000 Euro pro Jahr (Deutschland: 16.700 Euro) sowie gleiche oder sogar bessere Bruttorenditen als hierzulande macht das Eigenheim im Ausland erstrebenswert.
Brexit-Verhandlungen

Brexit-Verhandlungen: So ist der aktuelle Stand

Wenn Großbritannien am 29. März 2019 die EU verlässt, finden die Grundfreiheiten der Warenverkehrs-, Dienstleistungs-, Kapitalverkehrs- sowie Niederlassungsfreiheit ab diesem Augenblick keine Anwendung mehr.

Deutsch-philippinisches Sozialversicherungsabkommen tritt in Kraft

Nahezu vier Jahre nach seiner Unterzeichnung gibt es zum 1. Juni 2018 ein deutsch-philippinisches Sozialversicherungsabkommen. Dieses stellt den sozialen Schutz im Bereich der jeweiligen Rentenversicherungssysteme sicher, wenn sich Versicherte im jeweils anderen Vertragsstaat aufhalten.
Bußgelder

Bußgelder in Europa: Was Urlauber 2018 zahlen müssen

Wer sich während des Urlaubs nicht an die Verkehrsregeln des jeweiligen Landes hält, wird außerhalb Deutschlands besonders kräftig zur Kasse gebeten. In einigen Fällen drohen sogar Haftstrafen. Besonders hoch sind die Bußgelder für Verkehrsdelikte, wenn man betrunken am Steuer sitzt, zu schnell fährt oder während der Fahrt telefoniert.
Sabbatjahr

Wie Arbeitgeber zum Sabbatjahr stehen

Etliche Arbeitnehmer träumen davon, mehrere Monate Auszeit zu nehmen und reisen, sich weiterbilden oder sich um die Familie kümmern zu können. Dieser Wunsch könnte nun leichter Realität werden, denn aktuell diskutieren Politiker ein Gesetz, das jedem das Recht auf zwei Sabbatjahre im Laufe der Karriere einräumen würde.