online

Online-Händler müssen Konten im EU-Ausland akzeptieren

Bietet ein Online-Versand Kunden mit Wohnsitz in Deutschland die Zahlung per Lastschrift an, darf er den Einzug von einem Konto im EU-Ausland nicht ablehnen. Das hat das Oberlandesgericht Karlsruhe (Az. 4 U 120/17 – noch nicht rechtskräftig)nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen den Versandhändler Pearl entschieden.
Urlaubsrecht

Urlaubsrecht: Was für Arbeitnehmer wirklich gilt

Unabhängig davon, ob der Urlaub schon zu Beginn des Jahres geplant oder erst kurzfristig gebucht wurde, viele Arbeitnehmer haben jedes Jahr Fragen in Sachen Urlaubsrecht. Der Arbeitsrechtler und Professor an der Hochschule Fresenius, Dr. Michael Fuhlrott, klärt über die gängigsten Mythen im Urlaubsrecht auf.

Konsularischer Schutz: EU-Bürger bekommen mehr Beistand im Ausland

Wer in einem Nicht-EU-Land Hilfe braucht und dort das Heimatland nicht vertreten ist, kann sich nun an die Botschaft oder an das Konsulat eines anderen EU-Mitglieds wenden. Seit dem 1. Mai haben EU-Bürgerinnen und Bürger Anspruch auf konsularischen Beistand in jeder EU-Auslandsvertretung außerhalb der EU.

Reiseportale: Mehr Buchungssicherheit für den Kunden

Wer bei Buchungen über Reisevermittler bisher unsicher war, darf jetzt beruhigt sein, denn das Oberlandesgericht München hat gegen die Euvia Travel GmbH, den Betreiber des Reiseportals sonnenklar.tv entschieden: Online-Reisevermittler dürfen die Haftung für eine geplatzte Buchung nicht generell ausschließen.

Sorglos in den Urlaub – Welche Änderungen das neue Reiserecht mit sich bringt

Ab dem 1. Juli 2018 gilt ein neues Reiserecht, damit haben Kunden bei ihrer Urlaubsbuchung mehr Rechtssicherheit und Transparenz, einheitliche EU-weite Regeln für Buchungen im Reisebüro, im Internet oder per Telefon, noch besseren Insolvenzschutz und eine verlängerte Reklamationszeit.
Arbeitskosten

Schweiz hat die hächsten Löhne, Dänemark die höchsten Arbeitskosten

Laut des aktuellen OECD-Berichts „Taxing Wages 2018“ ist die Schweiz das Land innerhalb der Organisation, in dem Arbeitnehmer das höchste durchschnittliche Gehalt bekommen, sowohl brutto als auch netto.
Überlastung des Wohnmobils

Hohe Strafen im Ausland bei Überladung des Wohnmobils

Urlauber, die ihr Wohnmobil überladen, begehen eine Ordnungswidrigkeit. Im europäischen Ausland drohen bei Überladung saftige Strafen, in Österreich beispielsweise bis zu 5.000 Euro.
Dashcams

Dashcams: In diesen europäischen Ländern sind sie erlaubt

Die Verwendung von Dashcams im Straßenverkehr ist im europäischen Ausland unterschiedlich geregelt beziehungsweise auch gar nicht geregelt. Eine Infografik zeigt, in welchen Ländern die Dashcam-Nutzung nach Recherchen des ADAC aktuell unproblematisch ist (grün), nur mit Genehmigung möglich ist (gelb) oder wo der ADAC von der Verwendung abrät (rot).

Türkei: Neues Gesetz soll Investitionen erleichtern

Die Türkei hat im Februar 2018 ein neues Gesetz über die Änderung einiger Gesetze zur Verbesserung der Investitionsbedingungen (Gesetz Nr. 7099) erlassen. Es umfasst auch Änderungen des türkischen Handelsgesetzbuches (tHGB).
Leistungen einer Reise

Reisevermittler haften für fehlerhafte Angaben auf ihren Internetseiten

Ein Reisevermittler darf auf seiner Internetseite seine Haftung für eine unzutreffende oder irreführende Beschreibung der Leistungen einer Reise nicht generell ausschließen, wie das Oberlandesgericht (OLG) München entschied. Vorausgegangen war eine Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen die Comvel GmbH, Betreiber des Reiseportals weg.de.