Anzeige
Ferienhäuser Mallorca

Wo es noch bezahlbare Ferienhäuser und Mietwagen gibt

Die Deutschen buchen wieder vermehrt Ferienhäuser und planen ihre Urlaubsreise. Laut der Ferienhaus-Suchmaschine Holidu waren über Pfingsten 70 Prozent der Unterkünfte an der Nordsee ausgebucht. Die Zahl der Suchen nach Ferienhäusern ist seit Mai um mehr als 500 Prozent zum Vormonat gestiegen.

Grad des Friedens weltweit im Rückgang – Covid-19 verstärkt den Negativtrend

Zum neunten Mal in den letzten zwölf Jahren hat sich weltweit das Niveau des  Friedens verschlechtert. Auch das Coronavirus hat messbar zu Destabilisierung der Gesellschaften beigetragen. Gleichzeitig geht die Gefahr durch Terrorismus zurück.

Top-Reiseziele der Deutschen

Das sind die Top-Reiseziele in diesem Sommer

Knapp die Hälfte der Deutschen will in diesem Jahr auf jeden Fall in den Urlaub fahren oder fliegen, so dass sich bereits die Top-Reiseziele herauskristallisieren. Ein gutes Fünftel davon hat bereits konkrete Pläne. Bei den Inlandsreisen liegen dabei Ost- und Nordsee als Ziele voll im Trend. Bei Auslandsreisen sind vor allem Spanien, die Türkei, Italien und Griechenland hoch im Kurs.

Verkehrssicherheit weltweit

Verkehrssicherheit weltweit auf einen Blick

Wenn es um Verkehrssicherheit geht, stehen meistens Unfallstatistiken im Mittelpunkt, allen voran die Zahlen von Getöteten und Verletzten. Es sind die zählbaren Belege für Risiken und Gefahren – anders gesagt, für die „Verkehrsunsicherheit“. Umgekehrt macht die „Vision Zero Map“ der Expertenorganisation DEKRA tatsächlich die Verkehrssicherheit sichtbar.

Immobilie auf Mallorca

Deutlicher Preisanstieg für Immobilie auf Mallorca

Wer eine Immobilie auf  Mallorca, der wohl beliebtesten Ferieninsel der Deutschen, erwerben will, muss deutlich tiefer in die Tasche greifen als noch vor fünf Jahren. Laut einer Marktstudie im Auftrag des Immobilienunternehmens Porta Mallorquina Real Estate kostet eine Immobilie im Schnitt fast 30 Prozent mehr als damals.

Mietwagenpreise Spanien

Mietwagenpreise steigen weltweit kräftig an

Die Corona-Zahlen sinken und zugleich ist das Reisen innerhalb Europas wieder deutlich leichter möglich als noch vor ein paar Wochen. Das hat zur Folge, dass immer mehr Deutsche ihren Urlaub buchen und dabei auch einen Mietwagen nutzen wollen. Die Folge: deutlich steigende die Mietwagenbuchungen und damit einhergehend steigende Mietwagenpreise.

Tourismusindustrie

Deutsche Tourismusindustrie mit Rekordminus – Hoffnung für zweites Halbjahr 2021

Einen noch nie da gewesenen Einbruch bei Reiseausgaben und Anzahl der Reisenden hat die deutsche Tourismusindustrie zu verzeichnen. Gleichzeitig startet sie in ein ungewisses, nicht berechenbares Reisejahr 2021. Wurden von den Deutschen im Rekordjahr 2019 noch 69,5 Milliarden Euro für Reisen ausgegeben, waren es im Corona-Jahr nur noch knapp 32 Milliarden Euro – ein Rückgang um 54 Prozent.

So planen die Deutschen ihr Reisejahr 2021

Für dieses Reisejahr wünschen sich die meisten Deutschen einen Urlaub mit Strand und Meer. Beliebteste Unterkunftsart ist das Ferienhaus und die Monate, in denen die meisten Urlauber eine Reise planen sind Juli oder August.

Kroatien

Kroatien wurde als sicheres Reiseziel anerkannt

Viele Urlauber mussten im letzten Jahr aufgrund der Pandemie ihren Urlaub stornieren oder verschieben. Und auch dieses Jahr fragen sich viele Menschen, ob Reisen wieder möglich ist und wenn ja, wo. Unser Vorschlag: Kroatien. Bereits im Sommer 2020 wurde das Land von EUROSTAT offiziell als sicheres Reiseziel anerkannt.

Urlaub auf den Balearen

Urlaub auf den Balearen: Diese Neuerungen gibt es

Aufgrund der aktuellen Situation ist bei Urlaub auf die Balearen mit einigen besonderen Einschränkungen zu rechnen. Die Regierung der Balearen tut aber alles, um den Reisenden ein sicheres Reiseziel zu bieten und wendet strenge Sicherheitsmaßnahmen an. Die aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz auf den Balearen liegt derzeit bei 30.