Tschechien: Gehälter bei internationalen Unternehmen steigen nur langsam

Die Bezahlung von Mitarbeitern und leitenden Angestellten in internationalen Unternehmen in Tschechien ist im letzten Jahr deutlich langsamer gewachsen als in den Vorjahren. Das teilt die Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer (DTIHK) mit, die zusammen mit Kienbaum Management Consultants eine entsprechende Vergütungsstudie veröffentlicht hat.

Diese Länder sind „Top-Exportmärkte“

Die Mongolei, Tunesien, Indonesien, Norwegen, die Slowakei, Peru und Mexiko - das sind die "Top-Exportmärkte 2012" für Germany Trade & Invest (gtai). Michael Pfeiffer, Geschäftsführer der gtai, begründet die ungewöhnliche Einschätzung wie folgt: "Selbstverständlich sind Länder wie beispielsweise Brasilien, Russland, Indien oder China für deutsche Unternehmen sehr interessant. Und natürlich beschäftigen sich die Experten von Germany Trade & Invest auch intensiv mit Exportmärkten in Europa oder den USA. Doch wir haben uns dazu entschlossen, unser Augenmerk auf Länder, die sonst nicht so sehr im Fokus der Öffentlichkeit stehen, aber trotzdem vielversprechend sind, zu richten.“

Rohstoffmangel treibt Betriebe ins Ausland

Die unsichere Energie- und Rohstoffversorgung in Deutschland lässt immer mehr hiesige Unternehmen über eine Verlagerung ihrer Aktivitäten ins Ausland nachdenken. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).

Gehälter in Polen: Neue Studie da

Die achte Ausgabe der Vergütungsstudie 2011/2012 geht auf die Bedürfnisse deutscher und polnischer Unternehmen ein und verschafft einen Überblick über die aktuelle Gehaltssituation auf dem polnischen Arbeitsmarkt sowie einen Ausblick in das Jahr 2012.

Türkei: Mehr als 5.000 Straßenbahnen und Metros benötigt

In der Türkei steht in den kommenden 15 Jahren ein massiver Ausbau des Schienennahverkehrs bevor. Fahrzeuge im Wert von 18 bis 20 Milliarden US-Dollar benötigen die Kommunen für ihre Vorhaben. Das berichtet Germany, Trade & Invest (gtai).

Unternehmensgründung in UK: Neue Fördermöglichkeiten

In UK können sich kleine und mittlere Unternehmen um Förderdarlehen von bis zu 250.000 £ sowie Investitionskapital und Mezzanine-Kapital von bis zu zwei Millionen £ bewerben. Die Voraussetzung: Die Firmen müssen nachweisen, dass sie bei kommerziellen Kreditgebern keine Kreditfinanzierung erhalten haben, obwohl sie prinzipiell über einen tragfähigen Business Plan verfügen.

Deutschland auf Arab Health in Dubai präsent

In Dubai hat heute erneut die Gesundheitsmesse Arab Health ihre Tore geöffnet. Nach der Medica in Düsseldorf ist sie weltweit die zweitgrößte Messe dieser Art.

German Pellets bringt grünen Strom nach Italien

Die mecklenburgische German Pellets Gruppe plant in Norditalien Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen zur Erzeugung von sauberem Strom zu bauen und zu betreiben.

Deutsche Pharmaindustrie hat viele Chancen in China

China bietet ausländischen Investoren im Pharma-Sektor und auch im weiteren Life-Science- und Health-Care-Bereich (LSHC) noch viel Potenzial.

Bund fördert junge Unternehmen auf internationalen Messen

Im Jahr 2012 setzt das Bundeswirtschaftsministerium das Förderprogramm für Messebeteiligungen junger, neuartiger Unternehmen mit mehr finanziellen Mitteln fort.