Anzeige

Austauschschüler: Wer sie sind und wo es hingeht

Die Zahl der Austauschschüler, die für mindestens drei Monate eine Schule im Ausland besuchten, ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen: Von 14.000 Schülern in den Jahren 2001/2002 auf etwa 20.000 Schüler im Schuljahr 2009/2010. Allerdings ist die Summe der Austauschschüler seit kurzem leicht rückläufig.

Reiseabenteuer: Trampen durch Russland

Trampen im größten Land der Welt kann ein aufregendes Erlebnis sein. Russland HEUTE hat russische Autostopp-Profis befragt und tiefere Einblicke in die lokalen Gepflogenheiten des kostenfreien Reisens gewonnen.

Health Map: Wo die Gesundheit von Expats am meisten in Gefahr ist

Immer mehr Unternehmen entsenden ihre Mitarbeiter in Risikogebiete. 23 Prozent aller Geschäftsreisen im Jahr 2012 führten in Länder mit einem mittelhohen bis extremen medizinischen Risiko. Dies geht aus der Health Map 2013 von International SOS hervor.

Deutsche verbringen Urlaub gerne zuhause auf Balkonien

Ihren bisher besten Urlaub haben die Deutschen im eigenen Land verbracht. Dies gaben 16 Prozent der Teilnehmer einer repräsentativen Umfrage des Reiseportals www.lastminute.de an.

Shutdown in USA: State Parks als Alternative zu Nationalparks

Aufgrund des Verwaltungsstillstandes (Shutdown) in den USA sind auch zahlreiche Nationalparks – darunter auch der Yosemite National Park - für Touristen nicht zugänglich. Eine Alternative die USA-Reisenden weiterhin offen steht, sind die State Parks. Darauf weist der auf Nordamerika-Reisen spezialisierte Veranstalter Canusa hin.

Gesundheit: Die Hälfte der Deutschen informiert sich vor Urlaubsreise nicht

Lediglich etwa jeder zweite Auslandsreisende (44,9 Prozent) informiert sich vor seinem Urlaub über spezielle Risiken im Reiseland. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins Apotheken Umschau ergeben.

Arztbesuch in Spanien: Warum es Probleme gibt

Immer mehr Urlauber und sogar Arbeitnehmer auf Dienstreise beschweren sich, dass speziell in Südeuropa – besonders oft nach dem Arztbesuch in Spanien – die EU-Gesundheitskarte (auch EHIC) nicht akzeptiert wird. Ein simpler Grund dafür ist beispielsweise, dass viele Deutsche die Europäische Gesundheitskarte gar nicht kennen.

Die größten Ärgernisse der Deutschen im Urlaub

Haare im Waschbecken oder unfreundliches Hotelpersonal – Urlauber können viele böse Überraschungen erleben. Im Schnitt gehen die Deutschen zweimal pro Jahr auf Reisen und haben dabei nicht immer eine unbeschwerte Zeit.

Neuer Reise-Service bei der AGA

Neben den bewährten Dienstleistungen bei der Gesundheits-Assistance können sich AGA-Kunden künftig einen neuen Reise-Service in Anspruch nehmen und sich auch darüber informieren, welche Reiseziele aus medizinischer Sicht sinnvoll sind oder wie die medizinische Versorgung vor Ort aussieht.

Indonesien mit Besucherrekord

So viele Touristen wie noch nie hat es diesen Sommer nach Indonesien gezogen. Laut der offiziellen Statistik stieg die Anzahl ausländischer Touristen im Inselstaat im Juni 2013 um 13,52 Prozent gegenüber dem Vormonat auf 789.594 Besucher – die höchste Monatsquote, die je erreicht wurde.