Stilsicher in den Urlaub: Welche Kleidung angemessen ist

Weit mehr als die Hälfte (62 Prozent) der Deutschen waren ihre eigenen Landsleute im Ausland aufgrund ihrer Kleidung schon einmal richtig peinlich, wie eine aktuelle Umfrage von Reader’s Digest herausgefunden hat. Getoppt wird das kollektive Fremdschämen nur noch von der herablassenden Art (69 Prozent), die manche Bundesbürger in der Ferne an den Tag legen, von Trunkenheit am Urlaubsort (67 Prozent) und übertriebenen Beschwerden (64 Prozent).

USA: Wohnsitz entscheidend für Todesursache

Wie und wann gestorben wird, hängt in den USA stark vom Wohnsitz ab, also davon, wo man lebt, wie eine Studie der University of Washington zeigt. Während Menschen entlang des Mississippi mit höherer Wahrscheinlichkeit an Herzproblemen sterben als anderswo in den USA, sind es in Kentucky und im Westen von West Virginia vor allem chronische Atemwegserkrankungen, die zum Ableben führen.

Einbruchschutz bei Reisen: Was Bewohner tun können.

Einbrecher schlagen besonders gerne zu, wenn Wohnungs- oder Hausbewohner gerade nicht zu Hause sind. Ein erhöhtes Risiko besteht insbesondere in der Reisezeit, da Diebe dann von einem größeren Zeitfenster profitieren, um in aller Ruhe das traute Heim auszuplündern.

Mehrsprachigkeit macht Gehirn leistungsfähiger

Wer mehrsprachig aufwächst, nutzt deutlich mehr Ressourcen des Gehirns und profitiert davon im hohen Alter deutlich. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler der University of Montreal in ihrer aktuellen Forschungsarbeit.

US-Teens konsumieren immer weniger Drogen

Der Konsum von Rauschmitteln unter US-Teenagern geht deutlich zurück. Während die klassische Zigarette immer seltener Anklang findet, greifen junge Leute auf Marihuana zurück.

Rangliste der besten Airlines der Welt

AirHelp veröffentlicht die neueste Ausgabe des halbjährlich aktualisierten AirHelp Scores, einer Rangliste von 78 Fluggesellschaften nach Servicequalität, Pünktlichkeit und Schnelligkeit bei der Bearbeitung von Entschädigungsansprüchen auf einer Skala von 1 bis 10.

InterNations erweitert globales Freiwilligenprogramm auf 35 Länder

Viele Expats, die die Möglichkeit hatten ins Ausland zu ziehen, teilen den Wunsch, ihrem neuen Zuhause etwas zurückzugeben. Das Expat-Netzwerk InterNations vereint 40.000 seiner Mitglieder in einem globalen Freiwilligenprogramm namens Changemakers.

Die dunkelsten Städte Europas

Gute Nachrichten für alle mit Winterblues: Seit dem 22.12. werden die Tage in diesem Jahr wieder länger.