„Lieber China als Süddeutschland“

Wie man als Expat in China beruflich und privat glücklich wird, welcher Führungsstil in Shanghai ratsam ist und warum viele Expat-Ehen zerbrechen, darüber sprach Expat News mit Diplom-Ingenieur Herbert Martin.

„Europäische Manager Zielpersonen für Entführungen“

Welche Risiken bergen Geschäftsreisen ins Ausland und welche damit verbundenen Pflichten haben Arbeitgeber? Darüber klärt Dirk Guß von der Allianz Global Assistance auf.

„Stars wie Angelina Jolie verschaffen uns Gehör“

Wie verändern sich weltweite Krisen, was passiert mit Spenden und welche Bedeutung haben Promis für die UNO-Flüchtlingshilfe? Darüber sprach Expat News mit Geschäftsführer Dirk Sabrowski.

„Heute wandern Menschen aus wirtschaftlichen Gründen aus.“

Auswandern ist seit vielen Jahrhunderten Traum etlicher Menschen. Volker Reimers, Geschäftsführer des Hamburger Auswanderer-Museums, erläutert im Gespräch ihre Beweggründe.

„Wo ist eigentlich Macao?“

Wie es sich in interkulturellen Teams an Bühnen in China, Australien, England und Frankreich arbeitet und warum sich Deutsche öfter in Zurückhaltung üben sollten, erzählt die 30-jährige Theatertechnik-Ingenieurin Lina Baden.

„Ich war praktisch ein Arbeitssklave“

Thomas Schumacher wanderte  in die USA aus und erlebte einen Alptraum. Expat News traf den sympathischen Würzburger bei einer Sendung für Sat.1 zum Thema Auswandern.

„Nur wer sich selbst in Frage stellt, kann im Ausland erfolgreich sein.“

Wie werden Deutsche im Ausland wahrgenommen? Expat News sprach mit Elisabeth Altmann, Interkulturelle Trainerin beim BDAE e.V..

„Man wird quasi zu einem Teil der Famile“

Die Auswanderer-Sendung „Goodbye Deutschland“ porträtiert regelmäßig Deutsche, die Ihre Heimat verlassen. Expat News sprach mit dem leitenden Redakteur Sebastian Schulz.

„Oft zu arrogant, um sich vorzubereiten“

Was tun, wenn ein Expatriate aus einer Krisenregion wie Libyen nach Hause geholt werden muss? Wie finden Unternehmen den idealen Mitarbeiter für Risikoländer?