Halloween: Wie das Fest weltweit gefeiert wird

Bei dem Wort Halloween denken viele von uns an die amerikanische Tradition bestehend aus der Jagd nach Süßigkeiten und mehr oder weniger schaurigen Kostümen. Aber was ist Halloween international? Hier erfahren Sie, wie das Fest um Allerheiligen auf der ganzen Welt gefeiert wird: Vom Striezelpaschen in Österreich bis zum fröhlichen Fest für die Toten in Mexiko.
Anzeige
Touristen in Bayern

Als Tourist in Bayern: Eine kleine Reise-Etiquette

Deutschland ist für viele Nationen ein sehr beliebtes Reiseland und am allerliebsten verbringen ausländische Gäste ihren Urlaub in Bayern. 17,5 Millionen internationale Touristen übernachteten 2016 in Bayern (davon mehr als drei Millionen allein in München) und damit beträgt der Anteil des Freistaats an den Auslandsmärkten ganze 19,3 Prozent.
Halloween

Halloween: Zum Schauern nach Schottland und co.

Wer zu Halloween verreisen möchte, der findet viele Orte auf der Welt, die nicht nur schaurig schön sind, sondern auch eine hervorragende Gruselkulisse zu bieten haben. Expat News hat die Tipps und Empfehlungen rund um Halloween verschiedener Reiseportale zusammengestellt.
FSJ kulturweit

Bewerbungsrunde für Freiwilligendienst „kulturweit“ gestartet

Noch bis zum 1. Dezember 2017 läuft die Bewerbungsrunde für einen internationalen Freiwilligendienst mit kulturweit. Junge Menschen, die sich weltweit für Kultur und Bildung stark machen wollen, können sich online auf www.kulturweit.de für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Ausland bewerben.
deutsche Expats

Expats finden Bahrain am lebenswertesten

In Bahrain fühlen sich Expats weltweit am wohlsten. Dank seiner freundlichen Bevölkerung macht es der Golfstaat ihnen leicht, sich wie zuhause zu fühlen: Fast neun von zehn Befragten (86 Prozent) er aktuellen Expat Insider Studie von InterNations bewerten die Einstellung der Bahrainer ihren ausländischen Nachbarn gegenüber positiv.
Millennials

Umfrage unter Millennials: Für Spaß im Job würden sie auf Geld verzichten

Millennials entscheiden sich eher für Spaß bei der Arbeit und gegen ein gutes Gehalt: Sieben von zehn jungen Europäern würden eine langweilige, aber sehr gut bezahlte Stelle gegen eine ansprechende, aber nur durchschnittlich bezahlte Stelle tauschen. Das zeigt eine internationale Arbeitsmarktstudie über die Denkweise von Millennials.
Redewendungen Mode international

Internationale Redewendungen in der Mode: Was sie bedeuten

Andere Länder, andere Redewendungen - das ist soweit bekannt. Doch gerade diese interkulturell spezifischen Ausdrucksweisen führen in einem internationalen Umfeld häufig zu Missverständnissen unter Kollegen und Geschäftspartnern verschiedener Herkunft.
work and travel

Work and Travel am liebsten in Australien und Neuseeland

Junge Leute machen Work and Travel am liebsten in Australien, Neuseeland und Kanada. Die USA scheiden für einen klassischen Work and Travel-Aufenthalt wegen der komplizierten Visa-Regelungen eher aus. Auch Europa ist bei angehenden Rucksack-Jobbern nicht besonders gefragt.

Wer freundlich ist, bekommt mehr Döner und Eis

Wer zu Verkäufern nett ist, wird bevorzugt behandelt- zumindest in Österreich - wie Wissenschaftler der Universität Innsbruck ermittelt haben. Die österreichischen Experten haben die Wirkung von monetären und immateriellen Anreizen bei alltäglichen Kaufentscheidungen im Fastfood-Restaurant und am Dönerstand untersucht.
Unternehmer

Inder wollen am häufigsten gründen

In Indien ist der Wille, Unternehmer zu werden, am größten. Das hat eine globalen Studie des Personalberaters Randstad ergeben. Demnach wollen in Indien mehr als die Hälfte der Arbeitnehmer später ihr eigenes Unternehmen auf die Beine stellen, womit das Land in Sachen Gründungswille weltweit in Front liegt.