Anzeige

Mit Granny Aupair ins Ausland

New Mexico war für drei Monate die Heimat der 66-jährigen Granny Aupair Barbara Müller. Mit Beginn ihrer Rente ging sie als Granny in die Kleinstadt Alamogordo, wo sie bei einer norddeutschen Familie, deren Vater für fünf Jahre als Bundeswehrarzt dort stationiert ist, lebte.

Was es heißt, eine Expat-Frau zu werden

Tausende von Büchern wurden bereits über die Rolle der Frau im 21. Jahrhundert geschrieben. Die in unserer westlichen Welt existierenden Konzepte von Identität, Partnerschaft und Rollenverteilung sind genauso bunt wie komplex. Doch wenn es um Entsendungen ins Ausland geht, zeigt sich die Realität auch im Zeitalter der Generation Y noch immer beunruhigend konservativ:

Weshalb viele Russen auswandern (wollen)

Fast die Hälfte aller Russen findet es legitim, ins Ausland zu ziehen. Nur 13 Prozent sind dazu allerdings wirklich bereit, und das sind vor allem junge Leute, sagen Soziologen des russischen Meinungsforschungsinstituts WZIOM. Russen, die sich zu einem neuen Leben in einem anderen Land entscheiden, erwarten dort Stabilität und eine saubere Umwelt.

Umfrage zum Verhältnis von Fremdsprache und Auslandsaufenthalt

Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit im Bereich der Sprachwissenschaft beschäftigt sich die Studentin Lea Brönner mit dem Verhältnis ehemaliger ERASMUS-Studenten und Expatriates zu ihrer Mutter- und Fremdsprache.

Was ein gutes China-Training leisten sollte

Kaum ein anderes Land polarisiert in der Wahrnehmung der Deutschen so sehr wie die Volksrepublik China. Vor allem chinesische Firmenübernahmen in Europa und Deutschland haben in jüngerer Zeit in den deutschen Medien für Aufsehen gesorgt.

Business-Knigge Malaysia: Hauptsache harmonisch

Aufgrund seiner ethnischen Vielfalt ist Malaysia für ausländische Geschäftsleute eine besondere Herausforderung. Malaysia ist multikulturell, aber kein so genannter melting pot, also ein Schmelztiegel der Kulturen, der eine eigene malaiische Identität erschaffen hat.

5 Tipps für China-Expatriates

In einer offenen Umfrage unter 75 Personen hat sich das ICC-Portal www.interculturecapital.de bei seinen Lesern erkundigt, was ihrer Meinung die wichtigsten Maßnahmen bei der China-Vorbereitung sind; mehrere Nennungen waren möglich. Die Liste mit den häufigsten Empfehlungen für den Schritt ins Reich der Mitte sieht wie folgt aus.

Kulturelle Unterschiede managen: Was es braucht, internationale Teams zu führen

Eine chinesische Tochterfirma soll integriert, internationale Teams wollen geführt werden, doch der deutsche Projektleiter ist am Verzweifeln: schon wieder hinterfragen die chinesischen Teammitglieder die bereits beschlossenen Schritte. Nichts setzen sie um, und die deutschen Kollegen verstehen nicht, weshalb.

Verhandeln mit Briten – so geht’s

I see where you are coming from… ist eigentlich ein einfacher Satz, aber verstehen Sie ihn auch wirklich? Für einen Briten ist das die elegante Einleitung, wenn er nicht Ihrer Meinung ist. Dieser Satz ist nicht nur ein Beispiel für sprachliche Unterschiede, sondern vor allem auch für die kulturellen.

Business-Knigge für Italien zum Download

Die Fettnäpfchen im Auslandsgeschäft lauern überall. Bereits eine falsche Geste kann zum Scheitern eines Projekts führen. Damit die Kommunikation mit italienischen Geschäftspartnern erfolgreich verläuft, hat der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) in Bayern jetzt den „BusinessKnigge Italien“ veröffentlicht und zum kostenlosen Download bereit gestellt