Anzeige

Mitarbeiter ins Ausland: Diversity bei der Personalauswahl

Vielfalt, oder auch oft Diversity genannt, ist das neue Schlagwort in der Personalentwicklungsbranche und auch bei der Personalauswahl. Heterogenen Teams werden viele Vorteile nachgesagt: Sie sind kreativer und innovativer, minimieren unseren toten Winkel und Gruppendenken durch eine Bandbreite an Perspektiven, bieten unterschiedlichere Lösungsalternativen, und treffen bessere Entscheidungen.*

Russische Hochschulen kämpfen um internationale Anerkennung

Internationale Hochschulrankings zeigen, dass russische Hochschulen in der Welt nur wenig anerkannt sind. Das spezifisch russische Bildungssystem erschwert einen internationalen Vergleich – das wollen Regierung und Hochschulen nun lösen.

Generation Y: Die neue Expat-Generation?

„Jetzt stell dich mal nicht so an, du lebst doch bald im wolkenlosen Expat-Himmel! Dort, wo immer die Sonne scheint. Wo der Tag nicht mit dem Klingeln des Weckers, sondern dem sanften Rauschen der Palmenwedel beginnt. Wo du dir deine Zeit frei einteilst und tun und lassen kannst, was immer Du willst!

Internationales Hochschulprojekt erforscht Wissenstransfer von zurückgekehrten Expats

Die Leuphana Universität Lüneburg hat ein internationale Forschungsprojekt zum Thema „Repatriate Knowledge Transfer“ ins Leben gerufen und lädt Repatriates, also Rückkehrer aus dem Ausland dazu ein, Ihre Erfahrungen und Ihr Know-How als Repatriate im Rahmen einer Umfrage zu teilen.

Immer mehr Vietnamesen wollen Deutsch lernen

Seit kurzem gehört die Schule Thuc Hanh Saigon in Ho-Chi-Minh-Stadt zu den von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) geförderten Schulen und damit zum PASCH-Netzwerk (PASCH = Schulen: Partner der Zukunft).

Auslandsentsendung: Warum die Rückkehr oft schwieriger ist als der Weggang

Eine Auslandsentsendung beginnt mit jeder Menge Papierkrieg und im besten Fall mit viel Vorbereitung: Gesundheitscheck, Impfungen, Wohnungssuche im Ausland, Sprach- und interkulturelles Training und so weiter. Leider nimmt die Unterstützung, die ein Expat und die Mitgereisten erfahren, im Laufe der Zeit im Ausland schnell ab.

Russisch als Fremdsprache erfreut sich zunehmender Beliebtheit

In Deutschland wurde in den vergangenen Jahren immer seltener Russisch gelernt. Und das, obwohl die wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Bande zwischen beiden Ländern immer enger geworden sind. Viele Projekte in Deutschland fördern die russische Sprache mit Kreativität – und haben Erfolg.

Warum Kultur der Autopilot der menschlichen Wahrnehmung ist

Mein geschätzter Bloggerkollege Roland Kopp-Wichmann veröffentlichte kürzlich einen spannenden Artikel zum Thema Wahrnehmung mit dem Titel: „Es gibt Sie nicht. Sie erschaffen sich selbst.“ In diesem Beitrag behauptet er, die reale Welt existiere nicht, sondern sei lediglich eine subjektive Wirklichkeit, die wir in jedem Moment selbst kreierten.

Neue Community: Im Ausland Landsleute finden

Mit hellofellow  ist ein neues Portal gestartet, für Personen, die sich im Ausland aufhalten und Kontakt zu Landsleuten vor Ort suchen. Herzstück der Community ist die geobasierte Suchfunktion, mit der sich Menschen gleicher Nationalität weltweit finden, vernetzen und austauschen können.

Erfolgstrategien für Expat-Partner

Vor einigen Wochen hatte ich in meinem Beitrag Was Expat-Partner wirklich brauchen darüber geschrieben, wie ich als Betroffene die Unterstützung durch den Arbeitgeber meines Mannes erlebt habe und was ich von einem idealen Programm erwarten würde.