Erwachsenenbildung

Ausgaben für Erwachsenenbildung sinken weltweit

Weltweit haben noch immer zu wenige Erwachsene Zugang zu Bildung. Besonders für Menschen mit Behinderung, ältere Erwachsene, Geflüchtete und Migranten sind die Hürden hoch. Zu dem Schluss kommt der vierte Weltbericht zur Erwachsenenbildung der UNESCO.
Weihnachtsbräuche

Spinnenweben und Raupen statt Lametta und Gans: Weihnachtsbräuche weltweit

Die vielen heimischen Weihnachtsbräuche erzeugen Behaglichkeit und wecken Vertrautheit. Gemütlichkeit der Feiertage kann jedoch überall etwas völlig anderes bedeuten. meine-weltkarte hat dazu neun der außergewöhnlichsten Weihnachtstraditionen rund um den Globus zusammengetragen.
Elternzeit

US-Unternehmen fördern Elternzeit für Väter kaum

Die Elternzeit für Väter ist in den USA in den vergangenen Jahren stärker akzeptiert worden, jedoch werden Eltern immer noch zu wenig von Unternehmen unterstützt. Das zeigt eine Studie des Boston College Center for Work & Family.
Businesskleidung

Businesskleidung im Arbeitsumfeld ist noch immer wichtig

Angemessene Kleidung im Business ist wie vor empfehlenswert. Eine Studie zum Thema professionelle Kleidung von Maxwell-Scott hat ergeben, dass 68 Prozent der Einwohner im DACH-Raum Businesskleidung als wichtig empfinden.
Fremdsprachen

Geschäfte in Fremdsprachen gelingen besser

Wenn Verkäufer bei Transaktionen in Fremdsprachen denken, hilft ihnen das dabei, beim Preis mit den Kunden zu einer Einigung zu kommen. In einer Fremdsprache sind Menschen beim Verhandeln weniger emotional und haben realistischere Vorstellungen davon, wie viel sie für ein Produkt verlangen können.
PISA-Studie

PISA-Studie: Deutsche Schüler können gut lesen

Schülerinnen und Schüler in Deutschland haben beim Leseverständnis und der Mathematik in der PISA-Studie 2018 leicht besser abgeschnitten als der OECD-Durchschnitt, bei den Naturwissenschaften sogar deutlich besser. Insbesondere in der Mathematik und den Naturwissenschaften verschlechterten sich jedoch die Ergebnisse gegenüber früheren PISA-Erhebungen.
glücklich

Diese Länder machen glücklich

Die glücklichsten Menschen leben in Australien und Kanada. Auch die überwiegende Mehrheit der Deutschen (78 Prozent) ist derzeit nach eigenem Bekunden glücklich. In keinem anderen Land ist das persönliche Glücksempfinden der Menschen im Vergleich zum letzten Jahr stärker angestiegen als in Deutschland.
frühkindlichen Bildung

Anforderungen an Fachkräfte zur frühkindlichen Bildung variieren

In Israel fühlen sich Fachkräfte in der Kinderbetreuung von Familien und der Gesellschaft geschätzt. In Deutschland werden sie vergleichsweise gut für ihre Arbeit ausgebildet, sehen aber Bedarf für mehr Weiterbildung. Dies zeigt eine OECD-Studie zur frühkindlichen Bildung.
Fake Meat

In China ist „Fake Meat“ Trend

Sowohl bei der Produktion als auch dem Verzehr von fleischloser Alternativnahrung auf Pflanzenbasis entwickelt sich China zum Trendsetter. Das Volumen des Marktes für sogenanntes "Fake Meat" im Reich der Mitte hat 2018 einen Rekordwert von 910 Millionen Dollar (rund 832 Millionen Euro) erreicht.
Trinkgelder

Das sind die Regeln für Trinkgelder in Hotels

Als Faustregel kann gelten: Je weiter nördlich man reist, umso weniger Trinkgelder werden erwartet, je weiter südlich, umso stärker ist die Trinkgeldkultur ausgeprägt. In Hotels richtet sich die Höhe des Trinkgelds aber nicht nur nach dem Urlaubsland, sondern auch nach der Hotelkategorie.