Seoul: Einfaches Reisen dank QR-Codes auf der Straße.

Als erstes Bezirksamt in Süd-Korea hat das Bezirksamt Gangnam, einem Stadtteil von Seoul, nun Betonsteine im Gehweg mit QR-Codes ausgestattet, die Informationen über den Bezirk Gangnam bieten.

Die 60 Zentimeter großen QR-Codes sind an acht Orten zu finden, darunter befinden sich auch die Straße Garosugil und die COEX Mall. Das Bezirksamt Gangnam hat dafür auf der Grundlage von Broschüren über berühmte Reiseziele Gangnams eine mobile Webseite eingerichtet, die mit den QR-Codes verbunden ist.

Die Anwendung ist ganz einfach: Nach dem Scannen des Betonsteins kann man im mobilen Internet Informationen über Shopping, Restaurants, seinen Standort und so weiter auf Englisch, Japanisch oder Chinesisch erhalten.

Weitere Informationen unter www.visitkorea.or.kr

Quelle: VisumCentrale

Foto: © Robert Kneschke – Fotolia.com