Verpflegung auf Flugreisen: Welche Sonderwünsche möglich sind

Das angebotene Spektrum an Bordverpflegung bei Flugreisen reicht mittlerweile von gesalzenen Erdnüssen bis hin zu von Sterneköchen kreierten Spitzenmenüs. Das liegt daran, dass es noch keine gesetzliche Vorschrift gibt, die die Verpflegung auf Flugreisen regelt. Die Fluggesellschaften entscheiden selbst was aufgetischt wird und sind hierbei sehr kreativ, wie Spiegel Online kürzlich recherchierte.

Auf Kurzstrecken in der Economy Class bieten die meisten Fluggesellschaften ihren Gästen kostenlos alkoholfreie Getränke und kleine Snacks an. Warme Gerichte und alkoholische Getränke werden hingegen erst auf Langstrecken- beziehungsweise Interkontinentalflügen gereicht. In der First und Business Class erhalten die Passagiere echte kulinarische Köstlichkeiten von iranischem Kaviar bis hin zu traditionellen Gerichten japanischer Spitzenköche. Ein gehobenes Weinsortiment gehört bei vielen Fluggesellschaften ebenso zum Standard.

Daneben bieten die Airlines auf Langstreckenflügen zusätzlich diverse Sondermahlzeiten an, erklärt Rainer Domani gegenüber Spiegel Online, Geschäftsführer von LSG Sky Chefs in München. Zu den Kunden des Unternehmens zählen rund 35 Airlines, darunter Lufthansa, American Airlines, Delta und Aeroflot. Nach Angaben von Domani, hat die Nachfrage nach Sondermahlzeiten in den letzten Jahren zugenommen, weil mehr Inder, Araber und Chinesen reisen und der Bedarf an diätischen Gerichten zunimmt. Deshalb bieten viele Fluggesellschaften spezielle Mahlzeiten an, von koscheren bis hin zu laktose- oder glutenfreien Gerichten. Die Zahl der Sondergerichte ist auf 100 gestiegen, betont Domani. Davon werden etwa 30 regelmäßig angefragt. Die Sonderwünsche können meistens bis zu 24 Stunden vor Abflug online auf der Website der Airlines oder über das Reisebüro aufgegeben werden. Die speziellen Mahlzeiten werden dann in entsprechender Menge hergestellt und zusammen mit dem Standardessen an Bord gebracht, so Domani weiter.

Pfeil zum vollständigen Artikel

 

Foto: © Sashkin – Fotolia.com