Feed or Rss icon, used in internet transmision and association with open web syndication formats such as RSS and Atom. 3D with reflect.

Aktuelle Infos zum Thema „Leben & Arbeiten im Ausland“

Der aktuelle Newsletter „Leben & Arbeiten im Ausland“ des Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V. steht ab sofort zum Download bereit. In dieser Ausgabe erfahren Leser beispielsweise, wie ein deutsches Unternehmen die Ermordung seines Mitarbeiters in Indien möglicherweise hätte verhindern können. Weiter greift die Publikation auf, welche Konsequenzen das aktuelle Versicherungsverbot der EU für Syrien hat und warum es bei einer Flugannullierung im Winter wegen fehlender Enteisungsmittel keinen Schadensersatz gibt.

Des Weiteren können auslandsaffine Menschen lesen, auf welche Luxusautomarken Expats abfahren, warum es die Einwohner der Schweiz (der Deutschen liebstes Auswandererland) ins Ausland zieht und wie deutsche Expats das traditionelle norddeutsche Grünkohlessen in Taipeh begehen.

Außerdem hat die Newsletter-Redaktion ein Interview mit einem ehemaligen Expat in Brasilien geführt, der dort für den Automobilkonzern Audi gearbeitet hat.

Seit August 2009, also seit zweieinhalb Jahren, gibt der 1995 gegründete BDAE e.V. den informativen, kostenlosen Newsletter „Leben & Arbeiten im Ausland“ heraus. Die Publikation bereitet Meldungen zu allen für Auswanderer und Expatriates relevanten Themen redaktionell auf, darunter unter anderem aktuelle Gerichtsurteile, Trends und News in Sachen internationaler Personaleinsatz, internationale Expat- und Auswandererstudien sowie Nachrichten und Erhebungen zu weltweiten medizinischen Themen.

Aktuelle und ältere Newsletter-Ausgaben sowie das kostenlose Newsletter-Abo finden Sie hier.

Foto: © tasssd – Fotolia.com