Deutschland auf Arab Health in Dubai präsent

In Dubai hat heute erneut die Gesundheitsmesse Arab Health ihre Tore geöffnet. Nach der Medica in Düsseldorf ist sie weltweit die zweitgrößte Messe dieser Art.
Auch die Bundesregierung nimmt mit Gesundheitsminister Daniel Bahr Daniel Bahr und einer Delegation aus Abgeordneten, Ärzten, Architekten, Krankenhaus- und Krankenversicherungsexperten an der Arab Health in Dubai teil. Ziel der Reise sei es, die gesundheitspolitischen Kooperationen Deutschlands mit den Emiraten zu intensivieren.

Für den Gesundheitssektor der Golf-Region wird aufgrund des stark steigenden Investitionsbedarfs für medizinische Einrichtungen und Dienstleistungen bis 2025 ein Wert von 60 Milliarden US-Dollar prognostiziert. Keine andere Region weltweit verzeichnet einen vergleichbaren Anstieg des Investitionsbedarfs, heißt es in einer Presseerklärung der Berlin Partner GmbH. Außerdem hat die Munich Re Versicherungstochter Munich Health bereits vor Jahren die gesetzliche Krankenversicherung in Abu Dhabi etabliert.

Export deutscher medizinischer Dienstleistungen

Für den deutschen Gesundheitssektor bieten sich damit zahlreiche Möglichkeiten, medizinische Dienstleistungen zu exportieren und die hohe Nachfrage nach neuartigen Produkten, Know-How und qualifizierten medizinischen Dienstleistungen zu bedienen. Mit aktuell zwei Projekten in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien und neun geplanten Vorhaben in Qatar zählt die Golf-Region zu den wichtigsten Exportpartnern für die Berliner Gesundheitswirtschaft.

Aktuelle Großprojekte in der Golf-Region in Kooperation mit der Hauptstadtregion sind beispielsweise das Vivantes Al-Masaood Medical Center in Abu-Dhabi mit 250 Betten und das University Hospital des Al Imam Academic Medical Campus in Riyadh, Saudi-Arabien. Der Campus soll mit 1.000 Betten, 6 Fakultäten und 3.500 Studenten 2014 eröffnet werden.

Hintergrund: Die Arab Health gilt allgemein als ein Muss unter den globalen Events in der Gesundheitsversorgung. Vor über drei Jahrzehnten gegründet bietet die Ausstellung Unternehmen ein ideales Umfeld, um ihre Produkte in einem der am schnellsten wachsenden und lukrativen Gesundheitsmärkte der Welt zu präsentieren.

Foto: © Tom – Fotolia.com