Magazine
© Pete Linforth - pixabay

GEO Magazine in neuem Look und mit neuem Inhalt

GEO bringt seine beiden Titel GEO SAISON und GEO SPECIAL komplett überarbeitet in den Handel. Kern beider Hefte ist die Lust am Unterwegssein und die Freude daran, Neues zu entdecken. Beide Magazine bieten ab sofort noch mehr Inspiration und Ideen für die Urlaubsplanung.

GEO SAISON präsentiert eine Vielfalt an sehenswerten Zielen und ausgewählte Tipps aus erster Hand. GEO SPECIAL vereint das Beste zum Kennenlernen einer Destination: die schönsten Geschichten, verführerische Fotos und wertvolle Insider-Tipps.

Reportagen und Interviews

GEO SAISON zeigt die Vielfalt der Welt in spannenden Reportagen aus den unterschiedlichsten Reiseregionen weltweit, liebevoll ausgewählt und getestet von der GEO-Reiseredaktion, präsentiert in einem klaren, modernen Layout. Für die aktuelle Ausgabe etwa erzählen die Macher von GEO SAISON von den Reisen ihres Lebens, sind die Seidenstraße durchs unbekannte Usbekistan nachgefahren und haben eine Entdeckungstour durch Valencia, der kleinen Schwester von Barcelona, gemacht. Neue Rubriken wie die „Grünzone“, bieten Tipps und Anregungen für nachhaltiges Reisen und die „Kurzstrecke“ hält die besten Ideen für einen gelungenen Wochenendausflug bereit.

Auch spannende Persönlichkeiten kommen zu Wort: An der Hotelbar spricht GEO SAISON mit Linda Zervakis über das Last-Minute-Packen und ihre Griechenland-Sehnsucht. Christoph Hoffmann, Begründer der 25hours-Hotelkette, berichtet in der neuen Kolumne „Hotels meines Lebens“ über seine persönlichen Erfahrungen in den legendärsten Hotels dieser Welt. Und natürlich bietet GEO SAISON auch weiterhin die besten Tipps und Informationen zu allen Destinationen.

GEO Magazine – Mehr als ein Reiseführer

Das neue GEO SPECIAL, das sich ab sofort in kompaktem Format als Bookazine präsentiert, ist kein klassischer Reiseführer, sondern lädt zum Eintauchen in die Kultur eines Landes ein. Die neue Japan-Ausgabe zeigt daher nicht nur sehenswerte Orte, sondern noch mehr die verschiedenen Facetten des Landes. Zum Beispiel mit einem Bericht über den demographischen Wandel der Gesellschaft Japans, einer Fotostrecke über die Outfits, die Japaner üblicherweise bei der Arbeit tragen, oder wie in einer Schule auf dem Dorf die besten Ringer der Nation trainieren. Unter „Eat, Pray, Love“ erfahren die Leser, wo man gut essen und wohnen kann und was jeder Reisende unbedingt gesehen haben sollte.

Zur musikalischen Einstimmung auf das Reiseland gibt es zu jeder Ausgabe eine passende Playlist auf Spotify. Eine thematisch variierende, illustrierte Karte zum Herausnehmen mit Tipps und Infos zu einem Land, einem Viertel oder sehenswerten Events rundet das neue Konzept von GEO SPECIAL ab.

Die neuen Ausgaben von GEO SAISON und GEO SPECIAL sind zum Copypreis von 7,00 Euro beziehungsweise 9,90 Euro im Handel und online erhältlich.