Wandern
© Willfried Wende, pixabay.com

Berlin Travel Night: Reiseerfahrungen zum Wandern in den USA und Italien

Für viele Menschen einst die einzige Möglichkeit zu reisen, ist Wandern heute weitaus mehr als eine reine Fortbewegungsart. Beim Erkunden fremder Länder zu Fuß ist weniger das Ziel, sondern das unterwegs sein an sich von Bedeutung.

Im Rahmen der Berlin Travel Night #8 nehmen uns die beiden Autor*innen Tim Voors und Barbara Schaefer mit auf ihre Wanderungen entlang der Westküste der USA beziehungsweise über die Alpen bis nach Italien und erzählen von Aufbrüchen, Abenteuern und dem Alleinsein.

Das Event ist kostenlos und für alle zugänglich. Es ist lediglich eine Registrierung vorab notwendig.

Tim Voors: Die große Einsamkeit – Entlang des Pacific Crest Trails wandern

Als Tim Voors 44 Jahre alt ist, verlässt er seine Familie in Amsterdam für 6 Monate und macht sich auf den Weg, die 4.265 Kilometer entlang der Westküste zu bezwingen. Er passiert Wälder, Berge und Wüsten, durchquert reißende Flüsse und ist zum ersten Mal mit dem Alleinsein konfrontiert. Innerhalb der Berlin Travel Night erzählt er von seinen Höhe- und Tiefpunkten, Überleben auf Basis von Instantnudeln und tierischen Begegnungen. (Präsentation auf Englisch).

Barbara Schäfer: Zu Fuß über die Alpen – Eine literarische Spurensuche nachgewandert

1912 reisten der Schriftsteller D. H. Lawrence und seine Geliebte Frieda Weekley gemeinsam zu Fuß über die Alpen nach Italien. Über 100 Jahre später wandert Barbara Schaefer den Weg des Paares nach, im Gepäck deren autobiographische Schriften. Bei der Berlin Travel Night berichtet die Journalistin, Autorin sowie Bergwanderführerin über diese literarische Spurensuche und ihre Passion zu Fuß zu gehen, die sie auch schon auf den Kilimandscharo führte. (Präsentation auf Deutsch).


Berlin Travel Night – Wanderlust
29. Oktober 2019
The Student Hotel Berlin, Alexanderstraße 40, 10179 Berlin
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr