Alleinreisende
© gmcphotopress - AdobeStock

Das sind die angesagtesten Urlaubsziele 2020 für Alleinreisende

Die Sehnsucht nach Reisezielen fernab der gängigen Touristenorte ist bei vielen Menschen groß. Allerdings sind besonders Alleinreisende oftmals zurückhaltend, wenn es um eine individuelle Urlaubsplanung geht. Viele trauen sich ein Abenteuer ohne Freunde und Familie nicht zu.

Der Gruppenreiseveranstalter Flash Pack hat jetzt die besten Reiseziele speziell für Alleinreisende für 2020 zusammengestellt.

Simbabwe

Simbabwe wird immer weltoffener und zugänglicher für Reisende. Während die wirtschaftliche Situation des Landes weiterhin instabil ist, nimmt der Tourismus im Land zu. Lokale Geschäfte, Hotels und Restaurants sind internationale Besuchern gegenüber sehr aufgeschlossen. Die Nationalparks des Landes sind im Gegensatz zu anderen beliebten Safaridestinationen noch nicht zu touristisch und damit besonders interessant. Zudem lässt sich eine Reise nach Simbabwe hervorragend mit einem Trip in das Nachbarland Botswana kombinieren.

Kroatien

Auch 2020 ist Kroatien ein attraktives Ziel für Alleinreisende: So wird die drittgrößte Stadt des Landes, Rijeka, im kommenden Jahr Kulturhauptstadt Europas. Außerdem bietet sich das Land gut für die wachsende Nachfrage nach Kurztrips an. Reisende mit nur begrenzter Zeit suchen vermehrt nach Zielen, in denen sie die größtmögliche Portion Abenteuer in kürzester Zeit erleben können. Für diese Bedürfnisse ist Kroatien wie gemacht: Das Land ist nicht groß, man findet sich leicht zurecht, es bietet aber gleichzeitig eine Vielzahl an besonderen Erfahrungen: Von Kajakfahren oder Trekking im Plitvice Lakes Nationalpark bis hin zum Sonnenbaden an einem der zahlreichen Strände.

Schottland

Schottland gehört seit Jahren zu den beliebtesten Zielen für Alleinreisende. 2020 bietet sich ein Trip in den nördlichsten Teil Großbritanniens jedoch besonders an. Denn hier wird nächstes Jahr das „Year of Coasts and Waters“ gefeiert, das von vielen einzigartigen Events begleitet wird. Interessant ist zum Beispiel ein besonderes Outdoor-Küstenevent des Edinburgh International Film Festivals oder die „River of Light“ Show, bei der sich hunderte beleuchtete Boote zu einem schillernden Nachtspektakel versammeln.

Mittlerer Osten und Nordafrika

Der Wellness-Tourismus wird sich auch 2020 großer Beliebtheit erfreuen. Das Global Wellness Institute nennt vor allem den Mittleren Osten und Nordafrika als Kernregionen für Wellness-Trips. Im Trend liegen beispielsweise kleine Gasthöfe im Atlasgebirge Marokkos oder Wüstencamps im Oman, welche alle für einen langsamen und achtsamen Tourismus stehen. So kann man auch die Einwohner der ländlichen Regionen unterstützen.

Japan

Sicherlich ist Japan für viele ein Sehnsuchtsort. 2020 ist ein sehr gutes Jahr, um dieses außergewöhnliche Land zu besuchen. Das gilt insbesondere auch für sportliche Alleinreisende. Denn im nächsten Sommer ist Japan Gastgeber der Olympischen Spiele und wird auch neben dem Sport mit vielen Attraktionen und Veranstaltungen aufwarten.