Instagram-Fotospots
© AntonioLopez- AdobeStock

Das sind die beliebtesten Instagram-Fotospots 2019

Welche Orte auf der Welt muss man unbedingt gesehen haben? Wenn man nach der Masse und den beliebtesten Instagram-Fotospots geht, gibt es deutliche Favoriten. Travelcircus hat 1.001 Sehenswürdigkeiten anhand ihrer Instagram-Beiträge analysiert und für 2019 ein internationales Instagram-Ranking erstellt.

Das sind die sieben Instagram-Weltwunder

Beliebte Instagram Orte

©Travelcircus

Den ersten Platz im internationalen Instagram Ranking konnte sich mit Abstand der Central Park im Herzen des New Yorker Stadtteils Manhattan sichern. Mit 6,7 Millionen Beiträgen ist er der klare Favorit, gefolgt vom Pariser Eiffelturm, mit 5,7 Millionen Beiträgen.

Eine Überraschung gibt es dieses Jahr am Broadway: Der Musical-Boulevard setzt sich mit 4,8 Millionen Instagram-Bildern gegen den Las Vegas Strip durch und sichert sich damit den dritten Platz. 2018 lag der Broadway mit 3,6 Millionen Beiträgen noch deutlich hinter dem Las Vegas Strip (damals 4,1 Millionen).

USA ist voll im Trend

Die USA bieten auf Instagram wohl die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, denn fünf der “sieben Instagram Weltwunder” befinden sich im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, verteilt auf Ost- und Westküste. Drei von ihnen sind allein in New York City zu finden: Central Park, Broadway und Times Square.

Dubai holt im Ranking am meisten auf

Prozentual gesehen kann unter den Top 7 der Instagram-Fotospots der Burj Khalifa in Dubai am meisten aufholen: Fanden sich auf Instagram im letzten Jahr noch 2,3 Millionen Beiträge unter dem Hashtag #burjkhalifa, sind es 2019 bereits 3,4 Millionen. Das entspricht einem Wachstum von 47,8 Prozent. Der Central Park kann hingegen nur ein Wachstum von 19,6 Prozent aufweisen.

Welches sind die Top Ziele in Europa?

Beliebte Instagram Orte

©Travelcircus

Europäische Bauwerke an der Spitze

Wie bereits im Vorjahr geht es auch 2019 in Europa weniger grün zur Sache, zumindest was die beliebtesten Sehenswürdigkeiten betrifft – denn Bauwerke, Museen und Gebäude stehen wieder ganz oben. Eiffelturm, Big Ben, London Eye und Louvre haben ihre Position auf Instagram verteidigen können, wobei sich der Eiffelturm mit einem Plus von 1,2 Millionen Instagram-Beiträgen noch weiter von den anderen absetzen kann.

Was außerdem ins Auge sticht: Notre Dame kann im Vergleich zum Vorjahr zwei Plätze gut machen und lässt damit den Lake District und die Tower Bridge hinter sich. Mit 2,7 Millionen Beiträgen verzeichnet sie einen Zuwachs von 1,1 Millionen. Grund dafür könnte der verheerende Großbrand im April 2019 sein, welcher auf der ganzen Welt Betroffenheit auslöste.

Immerhin haben es drei Naturspektakel in die Top 11 Europas geschafft: Der Nationalpark Lake District im Norden Englands und der Mont Blanc, höchster Berg Europas, bleiben auf Platz 6 und 8, wohingegen der italienische Gardasee das Colosseum sogar aus den Top 10 verdrängt.

Frankreich und Großbritannien in Europa ganz vorn

Frankreich und Großbritannien dominieren die europäischen Instagram-Fotospots bis zum siebten Platz. Erst dann bringen Italien und Spanien berühmte Wahrzeichen ins Spiel. Dazu zählen das Colosseum in Rom und die Basilika Sagrada Familia in Barcelona, die im Jahr 2026 zum 100. Todestag von Antoni Gaudí fertiggestellt werden soll.

Beliebte Sehenswürdigkeiten nach Kategorie

Beliebte Instagram Orte

© Travelcircus

Naturmotive auf Instagram am beliebtesten

Etwa 41 Prozent der Sehenswürdigkeiten lassen sich der Kategorie Naturspektakel zuordnen. Kein Wunder, immerhin gibt es weltweit bereits über 3.000, offiziell als solche definierte, Nationalparks. Auch öffentliche Plätze sind auf Instagram äußerst beliebt. Ein Pluspunkt, den sie mit den Naturspektakeln gemeinsam haben: Sie erstrecken sich über eine größere Fläche und bieten dadurch noch mehr Fotomöglichkeiten.

Berühmte Sehenswürdigkeiten führen jeweilige Kategorie an

Natürlich stehen die ganz großen Sehenswürdigkeiten auch ganz oben. Ob der Burj Khalifa, Notre Dame, der Louvre, das Colosseum oder die Freiheitsstatue – von diesen weltbekannten Wahrzeichen hat wohl jeder schon einmal gehört. New York und Paris sichern sich dabei die Plätze an der Spitze.