CO₂-Sünder
© goldencow_images - AdobeStock

Diese Länder sind die größten CO₂-Sünder

China ist der weltweit größte CO₂-Sünder, sowohl absolut als auch gemessen an der Veränderung der Emissionen innerhalb von 27 Jahren. Das zeigt die folgende Vergleichsgrafik mit Angaben der CO₂-Emissionen von ausgewählten Ländern weltweit in Millionen Tonnen. 

China hat den größten CO₂-Ausstoß

Zwischen 1990 bis 2017 stieg der CO₂-Ausstoß des Landes um rund 307 Prozent. Ursache hierfür ist maßgeblich das gigantische Wirtschaftswachstum. So stieg das reale BIP Chinas in derselben Zeit um über 1.100 Prozent. China hat zwar mit der Energiewende begonnen, baut aber Medienberichten zufolge weiterhin Kohlekraftwerke und exportiert diese Technologie auch in andere Länder.

Infografik: Diese Länder stoßen am meisten CO₂ aus | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Klimaschutz hat in Indien keine Priorität

Die indische Wirtschaft wuchs zwar nur halb so schnell wie die chinesische, trotzdem stiegen die CO₂-Emissionen ebenfalls deutlich. Indien ist stark mit dem Kampf gegen die hohe Armut in weiten Teilen der Bevölkerung beschäftigt. Klimaschutz hat dort nicht oberste Priorität.

CO₂-Emissionen in Deutschland, UK und Russland gesunken

Unter den in der Grafik gezeigten 15 Ländern mit den höchsten CO₂-Emissionen gibt es nur drei Länder, deren Ausstoß auf den 27-Jahreszeitraum gerechnet zurückgegangen ist: Deutschland, das Vereinigte Königreich und Russland. Bei Russland sind weniger Klimaschutzaktivitäten die Ursache als vielmehr der Zusammenbruch großer Teile der russischen Wirtschaft nach dem Ende des Kommunismus. Der Rückgang im Vereinigten Königreich ist hauptsächlich auf den Wechsel der Stromproduktion von Kohle- auf Gaskraftwerke zurückzuführen. In Deutschland ist der Anteil Erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch deutlich gestiegen: von 3,4 Prozent im Jahr 1990 auf 36 Prozent im Jahr 2018. Der Anteil der Kohlestromerzeugung ist derzeit jedoch ähnlich hoch und bremst einen weiteren Emissions-Rückgang.

Katar hat den höchsten Kohlendioxid-Ausstoß

Pro Kopf gerechnet hat das Emirat Katar mit rund 31 Tonnen den höchsten Kohlendioxid-Ausstoß. Grund dafür ist vor allem die Gas-Industrie: Katar ist weltweit der größte Produzent von verflüssigtem Erdgas, eine Technologie mit hohem CO₂-Ausstoß.