Work and Traveller
© Tourism Western Australia

12 Außergewöhnliche Jobs für Work and Traveller in Australien

Um eine längere Auszeit im Ausland zu nehmen, ist ein Australien ein passendes Ziel. Bis zu zwei Jahre können junge Menschen im Rahmen des Working Holiday Maker Programms durch Australien reisen und dabei ihren Lebensunterhalt mit spannenden Jobs verdienen.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist ab Juli 2019 auch eine Verlängerung um ein weiteres Jahr möglich. Auf der Plattform von Tourism Australia finden Interessierte alle wichtigen Informationen rund um das Thema Working Holidays und erfahren auch, wie und wo man sich für ein entsprechendes Visum und den ersten Traumjob in Australien bewirbt.

Mit einem Working Holiday in Australien können junge Menschen nicht nur Fernweh mit einem Traumjob kombinieren, sondern später in der Berufswelt mit guten Sprachkenntnissen, Organisationstalent, Selbstbewusstsein und einzigartigen Lebenserfahrungen punkten. Immer mehr Unternehmen legen gesteigerten Wert auf Auslandserfahrung, insbesondere in internationalen Teams spielt interkulturelle Kompetenz eine entscheidende Rolle.

Als Work and Traveller Berufserfahrung sammeln

Die Auswahl an Working Holiday Jobs in Australien ist vielseitig und deckt die unterschiedlichsten Interessensgebiete ab. Ob Koala-Pfleger, Leuchtturmwärter, Outback Tourguide oder Floating Yoga Trainer, junge Leute haben dort eine große Auswahl an außergewöhnlichen Jobs.

1. Wal-Flüsterer – Ningaloo Reef, Westaustralien

Das Meer vor der Ningaloo Coast in Westaustralien gilt als bester Ort, um mit Walhaien zu schwimmen. Doch neben den sanften Riesen beherbergt das zum UNESCO-Welterbe gehörende Ningaloo Reef auch eine Vielzahl anderer Meeresbewohner, die sich das ganze Jahr über in diesem kunterbunten Unterwasserspielplatz tummeln.

Work and Traveller

Als Wal-Flüsterer kann man zum Beispiel vor der Ningaloo Coast in Westaustralien arbeiten – und den Walhaien dabei ganz nah kommen. (Foto: Tourism Australia)

2. Service-Jobs am Bondi Beach, New South Wales

An einem der berühmtesten Strände der Welt jobben und nette Leute aus aller Welt kennenlernen, ist am Bondi Beach möglich: Egal, ob als Barkeeper Cocktails mixen oder als Kellner Kaffee und Meeresfrüchte servieren – hier kommt jeder Job mit relaxter Strandatmosphäre und Meerblick inklusive.

3. Meeresschildkröten beobachten in Arnhem Land, Northern Territory

Der passende Job für Tierfreunde: Die Meeresschildkröten von Arnhem Land sind seit Jahren gefährdet und stehen unter Artenschutz. Ein engagiertes Forschungsteam vor Ort, versucht den Tieren ihre angestammten Niststrände und Futterplätze zurückzugeben und freut sich über jede Unterstützung. Sechs der sieben bekannten Meeresschildkrötenarten leben in den Gewässern von Top End.

Work and Traveller

Meeresschildkröten beobachten und untersuchen – zum Beispiel im Arnhem Land im Northern Territory oder auf Lady Elliot Island in Queensland. (Foto: Tourism & Events Queensland)

4. Als Tennis-Turnier-Aushilfe in Australian Open, Victoria

Jedes Jahr stellen die Australia Open 1.000 Mitarbeiter ein, um verschiedene Aufgaben im „Players Services Team“ zu besetzen. Das Jobangebot reicht vom Fahrer bis zum Concierge, verbunden mit der Chance, berühmte Sportstars hautnah zu erleben und einen exklusiven Blick hinter die Kulissen eines der führenden Grand-Slam-Turniere der Welt zu werfen.

5. Leuchttürme warten auf Maatsuyker Island, Tasmanien

Wer zum Chillen nach Australien kommt, findet als Leuchtturmwärter seine Berufung: Maatsuyker Island liegt direkt vor der Küste von Tasmanien und um den Leuchtturm der Insel das ganze Jahr über zu bewirtschaften, werden zwei Personen gebraucht. Atemberaubender Meerblick, endlose Bergtouren und die wohl sauberste Luft der Welt bieten die Möglichkeit, so richtig abzuschalten.

Work and Traveller

Die sauberste Luft der Welt atmen und so richtig abschalten als Leuchtturmwächter in Tasmanien. Zum Beispiel auf Maatsuyker Island oder in Devonport. (Foto: Tourism Australia)

6. Koalas pflegen im Koala Hospital, New South Wales

Die beliebte Tierpopulation wird von der wachsenden Urbanisierung bedroht. Im weltweit einzigen Koala-Hospital in Port Macquarie, New South Wales, werden immer tatkräftige Tierfreunde gesucht, die sich liebevoll um kranke und verletzte Koalas kümmern oder wichtige Forschungsarbeiten zum Erhalt und Schutz dieser wundervollen Spezies durchführen.

7. Als Outback-Tourguide am Uluru, Northern Territory

Ein Job als Tourguide ist optimal für alle, die tief in die Tradition der australischen Aborigines eintauchen wollen – der ältesten indigenen Kultur der Welt. Gemeinsam mit Ältesten verschiedener Aborigine-Stämme und erfahrenen Outback-Experten führen Working Holiday Maker Touristen auf Trekkingtouren rund um Australiens berühmtesten Felsen, den Uluru, auch bekannt als „Ayers Rock“.

8. Weine kreieren in Barossa Valley, Südaustralien

In Südaustraliens atemberaubender Weinregion Barossa Valley haben Working Holiday Maker die Gelegenheit, gemeinsam mit führenden Winzern einige der besten Weine der Welt zu kreieren. Egal, ob du Rot, Weiß oder Rosé bevorzugst: Mit einem Job in der Gegend, wo die ältesten noch tragenden Shiraz-Reben der Erde wachsen, können Mitarbeiter dabei helfen Weingeschichte zu schreiben.

Work and Traveller

Work and Traveller können zum Beispiel als Weinverkoster arbeiten – in der atemberaubenden Weinregion Barossa Valley in Südaustralien. (Foto: John Montesi)

9. Als Yoga-Trainer arbeiten in Gold Coast, Queensland

Die Gold Coast glänzt mit einigen der besten Locations für Zen Yoga, Surfing und andere Wassersportarten in ganz Australien. Dort ist Kombination aus alle drei möglich: „Floating Yoga“ ist Paddelboarding plus Yoga und ergibt das ultimative Gleichgewichtstraining.

10. Strand pflegen in Margaret River, Westaustralien

Australiens Strände gehören zu den schönsten der Welt. Doch kaum einer weiß, dass es tatsächlich Leute gibt, die sich professionell um diese Strände kümmern.

11. Quokka pflegen auf Rottnest Island, Western Australia

Berühmt für ihre freundliche Art, haben sich Quokkas zu absoluten Selfie-Stars entwickelt, auch fernab ihrer westaustralischen Heimat Rottnest Island. Doch wenn die kleinen Nager nicht geschützt werden, könnten sie bald vom Aussterben bedroht sein. Working Holiday Maker helfen den Park Rangers dabei, den Lebensraum der Quokkas sicher zu halten.

Work and Traveller

In Westaustralien können Work and Traveller mit den dauergrinsenden Quokkas arbeiten. (Foto: Tourism West Australia)

12. Skilehrer – Falls Creek, Victoria

Verschneite Hügel und stimmungsgeladenes Après-Ski sind vielleicht nicht das, wofür Australien berühmt ist. Doch am Falls Creek in Victoria können Working Holiday Maker als Skilehrer den Winter durchbrettern und im Sommer einfach ein Stück weiter in Richtung Küste ziehen, um bei bestem Strandwetter zu entspannen.