Boeing-737 Max
© 1stGallery - AdobeStock

Welche Airlines nicht mehr mit der Boeing-737 MAX fliegen

Nach zwei Flugzeugabstürzen der Boeing-737 Max 8 innerhalb kurzer Zeit haben weltweit viele Länder ihren Luftraum für diesen Jet-Typ gesperrt. Auch in Europa dürfen Flugzeuge dieses Modells zurzeit aus Sicherheitsgründen nicht fliegen, wie die europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) gestern mitteilte. 

Die Statista-Grafik mit Daten von Boeing zeigt Fluggesellschaften nach Anzahl der Boeing-737 Max, die zurzeit nicht starten dürfen. Zur Flotte der Norwegian Air Shuttle gehören 18 Jets, die zurzeit am Boden bleiben. China Southern Airlines verfügt über 16 Maschinen dieses Flugzeugtyps, Air China über 15. Insgesamt sind die meisten Boeing 737 Max Jets im Besitz chinesischer Airlines, China untersagte ihnen als eines der ersten Länder weltweit nach dem Flugzeugabsturz den Start.

Auch amerikanische und kanadische Airlines besitzen einige Modelle des Unglücksfliegers. Sie sind in der Grafik nicht aufgeführt, da die USA und Kanada die Jets aktuell weiterfliegen lassen.

Infografik: Diese Airlines lassen den Boeing-737 MAX am Boden | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista