© fotoinfot - AdobeStock

Urlaubsreise: Guter Service wichtiger als günstiger Preis

Im Urlaub ist ein guter Service vielen Deutschen wichtiger als die Kosten für die Reise. Mehr als die Hälfte der Befragten (51 Prozent) gab an, dass ein guter Service ausschlaggebend ist, dagegen tendieren lediglich 24 Prozent zu günstigen Kosten. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag von TÜV Rheinland. Befragt wurden 5.000 Teilnehmer.

Unabhängig geprüfte Servicequalität

Qualitätsmanagement und Servicequalität stehen bei der Arbeit der Prüfer im Zentrum. Laut Tourismus-Experten sei der Grund einfach: Es gibt kaum eine Branche, in der die Kundenzufriedenheit durch – zumindest gewünschten – perfekten Service so wichtig ist. Denn vom ersten Moment an wünschen Urlauber nur eines: Erholung. Die aktuelle Umfrage unterstreiche den hohen Stellenwert eines guten Service. Nach Erfahrung der Fachleute von TÜV Rheinland lässt sich ein solcher guter Service durch gezielte Maßnahmen, optimierte Prozesse sowie geschulte Mitarbeiter systematisch verbessern.

Urlaubsreise: Guter Service wichtiger als günstiger Preis

Quelle: obs/TÜV Rheinland AG

Zur Optimierung können Audits und auch verdeckte Audits – so genannte Mystery Checks – beitragen, die TÜV Rheinland anbietet. Unabhängig überprüfte Tourismusbetriebe und Reiseanbieter zeigen ihren Kunden, dass sie Wert auf Qualität legen und freiwillig zusätzliches Geld in besseren Service investieren. Das bringt Differenzierung im Wettbewerb. Der Mystery Check ist ebenfalls Bestandteil des Standards „Geprüfte Servicequalität“ von TÜV Rheinland. Die Ergebnisse der Tests liefern Unternehmen Aufschluss über Stärken und Schwächen. Nach erfolgreichem Prüfverfahren erhalten Unternehmen ein entsprechendes Zertifikat von TÜV Rheinland, das maximal drei Jahre gültig ist bei jährlichen Kontrollen durch die Tourismusfachleute.

Neue Prüfdienstleistung für Allergiker

TÜV Rheinland bietet verschiedene Prüfleistungen, die die Qualität der Angebote in Hotels und Gastronomie verbessern und zur Kundenbindung beitragen sollen. Als Partner des Bayerischen Heilbäder-Verbands prüft TÜV Rheinland Kurorte, die ein spezielles allergikerfreundliches Angebot bereithalten. Das Prüf- und Zertifizierungsverfahren ist für Urlaubsdestinationen interessant, die eine Infrastruktur mit allergikerfreundlichen Angeboten entlang der gesamten touristischen Servicekette aufbauen und anbieten wollen. Das Siegel „Für Allergiker qualitätsgeprüft“ wird vom Bayerischen Heilbäder-Verband vergeben, der das Programm und Siegel entwickelt hat.