© Gellinger - Pixabay.com

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Europa

In weniger als zwei Wochen beginnt Weihnachten. Schon jetzt genießen die Besucher auf Weihnachtsmärkten die besinnliche Stimmung. Neben Glühwein bieten die Märkte zahlreiche Essensmöglichkeiten, sowie Christbaumschmuck und andere weihnachtliche Artikel an. Wo die schönsten Weihnachtsmärkte in Europa zu finden sind, zeigt Hotels.com

Köstlichkeiten in Budapest

Zur Weihnachtszeit gehören neben der Zeit mit der Familie selbstverständlich auch Leckereien wie der Weihnachtskuchen dazu. Auf dem Budapester Weihnachtsmarkt am Vorosmarty Square kann man viele solcher Köstlichkeiten probieren. Der Markt bietet traditionelle Gerichte und Gebäcke wie den „Schornsteinkuchen“ an.

Kopenhagens Winterwunderland

Weihnachten ohne einen Tannenbaum und funkelnden Lichter ist undenkbar. Der Tivoli Weihnachtsmarkt in Kopenhagen bietet seinen Besuchern ein beeindruckendes Lichtermeer im Winterwunderland der Tivoli-Gärten. Dort findet man von Strickarbeiten bis hin zu Verkaufsständen mit dänischem Kunsthandwerk nahezu alles.

Glühwein aus Weihnachtsmann-Stiefel

Wenn es draußen kalt wird, kann ein warmer Glühwein auf dem Kölner Dom-Weihnachtsmarkt ein echter Lebensretter sein. Dieser wird dort traditionell in Bechern, die zu einem Weihnachtsmann-Stiefel geformt sind, serviert. Das Highlight des Marktes ist der beeindruckende Weihnachtsbaum – ideal für ein X-Mas-Selfie.

Animiertes Märchen

Märchenliebhaber sollten einen Ausflug zum Breslauer Weihnachtsmarkt planen, wo sie den Märchenwald erkunden können.  Das Besondere daran ist, dass das traditionelle Märchen durch Animation zum Leben erweckt wird. Es ist einer der größten Weihnachtsmärkte in Polen, der insbesondere für seine Breslauer Lebkuchenhäuser bekannt ist.

Handwerk in Verona

Im romantischen Verona verwandelt sich von November bis Dezember der berühmte Piazza dei Signori in einen gemütlichen und festlichen Markt, der neben weihnachtlichen Gerichten Handwerk aus Glas, Holz und Keramik anbietet.