© Skeeze - Pixabay.com

So verbringen die Deutschen ihren Urlaub

Viele Deutsche zieht es in der Urlaubszeit in die Ferne. Würde das Geld keine Rolle spielen, würden knapp drei Viertel der Deutschen ihren Urlaub im Ausland verbringen. 42 Prozent träumen sogar von einer Weltreise, die alle sieben Kontinente umfasst, das hat eine Umfrage im Auftrag der Lotterie Eurojackpot ergeben. Wer seinen Urlaub zu Hause verbringt, wen es in die Ferne zieht und wie der Traumurlaub der Deutschen aussieht, wenn Geld nicht relevant wäre, zeigt dieser Beitrag.

Die Mehrheit urlaubt im Heimatland

55 Prozent der Deutschen verbringen ihren Urlaub im eigenen Land. Fast zwei Drittel der Heimat-Urlauber bleiben sogar in den eigenen vier Wänden. Dabei ist das Fernweh eigentlich groß: Wenn das nötige Kleingeld vorhanden wäre, würden 70 Prozent der Befragten nicht in Deutschland bleiben und 41 Prozent in ein Land außerhalb Europas reisen.

Zeit ist der größte Luxus

Ein gut gefülltes Konto wirkt sich nicht nur auf die Wahl des Reiseziels aus: Über die Hälfte der Deutschen würde ihren Urlaub auch luxuriöser gestalten. Doch das heißt nicht unbedingt Privatjet, Champagner oder Butler – denn Zeit ist für die Hälfte der Bundesbürger der größte Luxus. Die Verlängerung des Urlaubs führt die Liste der Urlaubswünsche an, wäre das Budget quasi unendlich. Knapp dahinter folgt der Traum vom Luxus im klassischen Sinne: Eine luxuriöse Unterkunft würden sich 45 Prozent zulegen. Und auch das Teilen von Glück steht bei den Deutschen hoch im Kurs: 43 Prozent würden ihren Liebsten eine Auszeit spendieren und mit in den Urlaub nehmen.

Quelle: obs/Eurojackpot/(c) WestLotto

Baden-Württemberger sehnen sich am meisten nach Urlaubsverlängerung

Seine Partnerin, seinen Partner oder die Familie einzuladen steht bei den Urlaubern aus Nordrhein-Westfalen sogar auf Platz zwei der Wunschliste, ebenso bei den Thüringern. Bei den Bayern punktet der Luxus noch etwas besser: Eine tolle Unterkunft hat dort die zweithöchste Priorität. Die Hessen scheinen in ihrem Urlaub gern unabhängig zu sein und wollen dennoch nicht auf Luxus verzichten: In keinem anderen Bundesland war der Wunsch nach einem Luxus-Camper so groß wie dort. Das größte Bedürfnis nach Urlaubsverlängerung scheinen die Baden-Württemberger zu haben: 57 Prozent – eindeutig mehr als der Durchschnitt aller Befragten würde mit unbegrenzten Finanzmitteln Auszeiten deutlich ausdehnen.

Wenige Thüringer verbringen ihren Urlaub im Ausland

Wenn die Brandenburger die Wahl hätten, würde keiner der derzeit 34 Prozent den Urlaub zu Hause verbringen. Die Hälfte aller Thüringer wünscht sich einen Urlaub außerhalb Europas, tatsächlich setzen momentan aber nur elf Prozent diesen Wunsch in die Realität um.