© JenkoAtaman - Fotolia.com

Transfer: Wie gut europäische Städte an den Fernverkehr angebunden sind

Wer verreist, muss mindestens einen Umstieg einplanen, spätestens um von dem Flughafen in das Zentrum zu kommen. Manche Städte sind sehr gut angebunden, in anderen Städten kann die Fahrt jedoch etwas länger dauern. Amsterdam hat die beste Anbindung an Nah- und Fernverkehr in Europa. Dort können Flughafen und Bahnhöfe vom Stadtzentrum aus in durchschnittlich unter zehn Minuten erreicht werden. Die Reiseplattform GoEuro hat in einer Erhebung 35 europäische Städte hinsichtlich ihrer Anbindungen an Flughäfen, Bahnhöfe und Busbahnhöfe miteinander verglichen. Welche Städte wie abgeschnitten haben, zeigt dieser Beitrag.

Zürich und Manchester sind gut angebunden

Die beste Reise-Infrastruktur hat die holländische Hauptstadt Amsterdam. Dort erreichen Reisende alle Fernverkehrsanbindungen in unter zehn Minuten Fahrzeit: Der Flughafen etwa ist vom Stadtzentrum aus in sechs Minuten erreichbar. Das Gleiche gilt für die Anbindung zum Fernverkehr mit Bahn und Bus.

Knapp dahinter in der Gesamtwertung liegt die Schweizer Metropole Zürich: Für die Fahrt zum Flughafen müssen nur 18 Minuten eingeplant werden. Wer mit dem Zug oder Bus ankommt, ist in zwei Minuten im Zentrum. Auf Platz drei liegt Manchester in Großbritannien. Dort braucht man 22 Minuten zum Flughafen und sechs Minuten zum Hauptbahnhof. Fünf Minuten dauert der Weg vom Busbahnhof in die Stadt.

Lange Überfahrt in Warschau

Mailand eignet sich für alle, die es eilig haben, weniger gut. Zum Flughafen nimmt die Fahrt 47 Minuten in Anspruch – damit belegt Mailand bei der Flughafenanbindung den Schlussrang. Auch für die Fahrt mit dem Bus ist die Anreise in die Innenstadt vergleichsweise lang: Vom Busbahnhof dauert es 31 Minuten ins Zentrum. Im Schnitt sind die Busbahnhöfe in allen anderen Städten in unter zehn Minuten erreichbar.

Warschau hat ähnlich ungünstige Voraussetzungen für einen schnellen Kurztrip wie Mailand. Zum Flughafen brauchen Reisende vom Stadtzentrum aus ebenfalls über eine dreiviertel Stunde (46 Minuten). Der Hauptbahnhof ist 13 Minuten, der Busbahnhof 18 Minuten vom Stadtzentrum entfernt.

Kürzesten Transfer in Deutschland hat Hamburg

Den Flughafen erreicht man in nur 20 Minuten, Bus- und Hauptbahnhof liegen in zwölf beziehungsweise einer Minute vom Stadtzentrum entfernt. Unter den deutschen Städten ist Hamburg damit die am besten angebundene Stadt für Reisende. Deutsche Städte haben es in der Gesamtwertung nicht auf das Podest geschafft: Hamburg teilt sich den sechsten Platz unter anderem mit dem kleinen Kurort Karlsbad in Tschechien, Krakau und Brüssel.

Den letzten Platz in Deutschland besetzt, einen Rang nach Berlin, die bayerische Hauptstadt München. Eine Fahrt vom „Franz Josef Strauß“ Flughafen in die Innenstadt dauert 41 Minuten. Der Münchner Hauptbahnhof liegt acht Minuten vom Zentrum entfernt, der Busbahnhof nur zwei. In der Gesamtwertung landet München gemeinsam mit Alicante und Rom auf Platz neun und liegt damit immerhin sieben Plätze vor Schlusslicht Mailand.