© nanantachoke - Fotolia.com

Teilnehmer für Forschungsprojekt gesucht: Expatriate-Management in gefährlichen Regionen

Das Forschungsprojekt der Doktorandin Pia Fäth von der University of Stirling in Schottland befasst sich mit den Herausforderungen für Arbeitnehmer bei einer Auslandsentsendung in Länder, in denen eine erhöhte Gefahr durch Terrorismus oder Kriminalität besteht.

Von besonderem Interesse für das Projekt sind hierbei die länderspezifischen Anforderungen an Expatriates und die diesen zur Verfügung stehenden Resourcen, mit welchen diesen Anforderungen begegnet werden kann. Ziel der Studie ist es, ein besseres, praxisorientiertes Verständnis für die Arbeitsbedingungen in risikoreichen Regionen zu bekommen und gleichzeitig Möglichkeiten aufzuzeigen, die das Wohlbefinden solcher Mitarbeiter bessern und den Ablauf einer Auslandsentsendung optimieren können.

Besonders hilfreich wäre die Teilnahme von Expatriates, die entweder gerade in eine gefährliche Region entsandt worden sind, oder vor nicht allzu langer Zeit von dorther zurückgekehrt sind und bereit sind, über ihre “First-hand Experience” zu berichten. Hierbei ist es irrelevant, ob die Auslandsentsendung auf Wunsch der Firmen oder eigenen Wunsch erfolgt ist.

Bei Interesse an dieser Studie oder bei weiterem Informationsbedarf, wenden Sie sich bitte per Email an Frau Pia Fäth (pcf1@stir.ac.uk). Alle Interviewgespräche werden vertraulich und anonym behandelt.

Study: Expatriate management in dangerous locations

The doctoral research project of Pia Faeth from the University of Stirling (UK) addresses the challenges expatriates are exposed to on assignments to countries where there is an increased threat of terrorism or crime.

Of particular interest to the project are country-specific demands such working arrangements place on the individuals, and the resources which aid them in responding to these pressures. The aim of this study is to gain a better, praxis oriented understanding of working conditions in high-risk regions. The project further aims to identify ways to improve the well-being of employees in foreign locations and to optimize the process of expatriation.

To gain “first-hand” insights from relevant practitioners, this study seeks participation among expatriates who are either just sent to a dangerous region, or recently returned from such a location and are willing to report on their experiences. It is irrelevant whether the foreign assignment was made on company or own request.

For a possible participation in this project or for more information about this study please contact Ms. Pia Faeth (pcf1@stir.ac.uk). All information will be treated confidentially and anonymously.

Contact:

Pia Faeth
Management School University of Stirling
FK9 4LS Stirling
Scotland UK
Email: pcf1@stir.ac.uk
Phone: (+) 44 1786 466451
Web: www.stir.ac.uk/management