© incomible - Fotolia.com

111 Gründe, Australien zu lieben

Australien, das Land der Kuriositäten und Gegensätze. Wer einmal herkommt, will selten wieder nach Hause. Die Australien-Korrespondentin Barbara Barkhausen, die seit über 15 Jahren am anderen Ende der Welt lebt, hat in diesem Buch 111 Gründe gesammelt, um ihre Liebe zum fünften Kontinent zu teilen. Ihre Liebeserklärung erscheint zum Australia-Day am 26. Januar 2018!

»Australien ist ein ganz besonderes Land. Riesengroß, einsam und wild und dabei doch auch zugänglich. Immer wenn ich glaube, jetzt könne es nicht noch mehr Faszinierendes in Australien geben, passiert etwas, was mich völlig sprachlos vor Staunen zurücklässt.« Barbara Barkhausen

Vielfalt in vielen Bereichen

Wer bei Australien nur rote Erde und Wüste im Kopf hat, der liegt völlig falsch. Nicht umsonst ist Australien Insel, Land und Kontinent. Hier gibt es mehrere Zeit- wie auch Klimazonen. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in den teils skurrilen Bewohnern wider. In der Tierwelt gehören dazu die giftigsten Tiere der Welt, aber auch bunte Papageien, stolze Laufvögel, kuschelige Koalas und umtriebige Kängurus. Und in der Menschenwelt stehen die Aborigines mit der ältesten Kultur der Erde unverwüstbaren Charakteren im Outback, relaxten Hippie-Surfern und geschäftigen Städtern aus den Millionenmetropolen Sydney und Melbourne gegenüber, die jedoch alle eines gemeinsam haben: Sie wachsen einem rasch ans Herz.

Barbara Barkhausen weiß noch heute, wie es war, als sie das erste Mal in Australien landete: am anderen Ende der Welt angekommen, noch nicht ahnend, wie sehr uns Australien völlig und dauerhaft in seinen Bann ziehen würde, wie kein anderes Land je zuvor.

Warum gerade Australien?

Die Autorin liefert einige Gründe: Weil der Uluru ein Inselberg im Nirgendwo ist. Weil Melbourne die lebenswerteste Stadt ist. Weil hier ein Italiener das beste Feuerwerk der Welt macht. Weil hier die Nachfahren der alten Bounty-Meuterer leben. Weil Aborigines die älteste Kultur der Erde haben. Weil das Great Barrier Reef das größte lebende Gebilde der Erde ist. Weil es in Australien 11.000 Strände gibt. Weil es hier den weitesten Schulweg der Welt gibt. Weil in Tasmanien das coolste Museum der Welt ist. Weil Ärzte hier per Flieger zur Visite kommen. Weil man sich hier zu Weihnachten ein (echtes) Krokodil wünschen kann.

Buchinformationen:

Barbarba Barkhausen: „111 Gründe, Australien zu lieben“;

Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag

ISBN 978-3-942665-47-6

312 Seiten

14,99 Euro