Anzeige
© Mathias Rosenthal - Fotolia.com

Seminartipp: Einsatz ausländischer Mitarbeiter in Deutschland

Nicht nur die Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland stellt Firmen vor etliche Probleme, auch bei den ausländischen Fachkräften, die nach Deutschland kommen, gibt es viele Hürden zu meistern.

Um Fach- und Führungskräften international tätiger Unternehmen sowie Global-Mobility-Managern die Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Impatriate-Management aufzuzeigen, veranstaltet die BDAE GRUPPE am 13. September 2017 ein Fachseminar zum Thema Einsatz ausländischer Mitarbeiter in Deutschland – Impatriates erfolgreich absichern und integrieren.

Verschiedene Rechtsgebiete miteinander verzahnen

Das Feld, auf dem sich Personalverantwortliche im Rahmen des Impatriate-Managements bewegen, ist sehr komplex, denn es greifen verschiedene Rechtsgebiete eng ineinander: Aufenthaltsrecht, Zuwanderungsrecht, Steuerrecht sowie Sozialversicherungsrecht. Es ist nicht nur erforderlich, die jeweilige Gesetzgebung zu kennen und anzuwenden, sondern sie auch miteinander zu verzahnen.

Haftungsrisiken minimieren

Fach- und Führungskräfte aus dem Personalbereich sowie Global Mobility Management erhalten während des Seminars einen ganzheitlichen Überblick über das Thema Impatriate-Management in Deutschland und bekommen hilfreiche Tipps zur bestmöglichen Absicherung ihrer ausländischen Mitarbeiter, um Haftungsrisiken zu minimieren.

Wer genau weiß, welcher Aufenthaltstitel und welche Arbeitsgenehmigung zu beantragen sind, vermeidet ordnungs- und strafrechtliche Folgen. Wann ein Mitarbeiter der Sozialversicherungspflicht unterliegt und welche sozialversicherungsrechtlichen Vorgaben von Personalern zu beachten sind, sind weitere zentrale Schwerpunkte des eintägigen Seminars. Ebenso von Interesse für Firmen und deren Impats ist die Betrachtung der Steuerpflicht in Deutschland und die Prüfung etwaiger Doppelbesteuerungsabkommen.

Details zur Veranstaltung (Anmeldeunterlagen und Seminarprogramm) finden Interessierte hier.

Weiterführende Informationen:

 Veranstaltungsort: BDAE GRUPPE, Kühnehöfe 3, 22761 Hamburg

Teilnahmegebühr: 690 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Verpflegung)

Termin: 19. September 2017, 9.30 bis 17.30 Uhr

Themenschwerpunkte:

  • Sozialversicherungsrecht
  • internationales Steuerrecht
  • Zuwanderungs- und Aufenthaltsrecht

Kontakt:
Sanja Kunze
skunze@bdae.com
Telefon +49-40-30 68 74-39