© pixabay.com

Die Top Ten Reise-Wunschliste der Deutschen

Einmal im Leben die Nordlichter sehen (43 Prozent), Urlaub auf den Malediven machen (34 Prozent) oder einen Roadtrip auf der Route 66 erleben (25 Prozent), so in etwa sieht die Wunsch-Reiseliste der Deutschen aus.

Während knapp jeder Dritte (29 Prozent) dafür jedoch noch auf den oder die Richtige wartet, um seine Lebensträume in die Tat umzusetzen, haben laut einer  repräsentativen Umfrage von lastminute.de, Sieben von Zehn (70 Prozent) bereits damit angefangen. Mehr als jeder Vierte allerdings (43 Prozent) glaubt, sich die Umsetzung seiner Träume niemals leisten zu können.

In diesem Jahr setzen die Deutschen auf Action und wollen gerne einiges erleben. Dabei steht für knapp die Hälfte ein Trip zu den Nordlichtern an erster Stelle (40 Prozent), gefolgt vom Klassiker – einem paradiesischen Urlaub auf den Malediven (34 Prozent). Auf Platz drei kommen die „Naturburschen“ auf ihre Kosten, denn jeder Dritte (33 Prozent) möchte einmal echtes Cowboyfeeling am Grand Canyon erleben.

Mehr als jeder Fünfte wünscht sich Spaziergang über chinesische Mauer

Zwei Destinationen, die noch nicht einmal in weiter Ferne liegen, schaffen es auf Platz vier und fünf: knapp ein Drittel wünscht sich, einmal im Leben ans Tote Meer zu fahren (28 Prozent) und mit einer Gondel durch die Kanäle Venedigs zu schippern (27 Prozent). Tierisch wird es auf Platz Sechs der deutschen Wunschliste: einmal im Leben mit Delfinen schwimmen und den klugen Meeresbewohnern ganz nah sein, davon träumen hierzulande ebenfalls 27 Prozent. Eine Tour durch die Grabstätten der ägyptischen Pharaonen (26 Prozent), ein Roadtrip auf der Route 66 (25 Prozent), der klassische Spaziergang über die chinesische Mauer (22 Prozent) oder die wilde Safari-Tour durch Afrika (22 Prozent) schaffen es ebenfalls in die Top 10 der Lebens-Reiseträume hierzulande.

Quelle: lastminute.de; Grafik: Mihai Tufa/BDAE