© skarie - Fotolia.com

Bahnfahren in Thailand wird bequemer

Wer gerne bequem mit dem Zug durch Thailand reisen möchte, darf sich über Neuigkeiten von der Thailändischen Staatsbahn freuen: Ab dem 11. November werden im Fernverkehr 115 neue Waggons zur Personenbeförderung auf den beiden Routen Bangkok/Chiang Mai und Bangkok/Ubon Ratchathani eingesetzt.

Ab dem 2. Dezember werden auch die beiden anderen Hauptrouten Bangkok/Nong Khai und Bangkok/Hat Yai von den neuen Wagen bedient. Reservierungen für die Verbindungen können bereits vorgenommen werden.

USB-Anschluss in W-Lan in den Waggons

Zu den neuen Waggons gehören unter anderem neun 1.-Klasse-Schlafwagen, 88 Schlafwagen der 2. Klasse, neun besonders behindertengerechte Wagen und neun Restaurantwagen. Die Waggons der ersten Klasse umfassen unter anderem 12 private Abteile, von denen jedes über ein Etagenbett für zwei Personen, einen persönlichen Fernsehbildschirm, Steckdosen und einen USB-Anschluss verfügt. Die zweite Klasse verfügt über jeweils vier Fernsehbildschirme. Zu den weiteren Annehmlichkeiten an Bord gehören automatische Rollstuhlrampen, Vakuumtoiletten in den Waschräumen und eine W-LAN-Verbindung.

Weitere Informationen unter www.railway.co.th sowie www.thailandtourismus.de.

Quelle: tip.de und cibt.com