Pierre-Olivier Bourgeois

Welche Schüler in Europa am längsten Ferien haben

In den meisten Bundesländern hierzulande haben die sechs Wochen Sommerferien bereits begonnen. Was vielen Arbeitnehmern schon sehr lang vorkommt, wirkt im Ländervergleich schon wieder recht kurz: Niederländische Schülerinnen und Schüler haben acht Wochen Ferien, in Schweden sind es zehn, die Finnen kriegen elf Wochen frei. Spitzenreiter sind aber die italienischen Schülerinnen und Schüler. Sie machen im Sommer ganze 13 Wochen Pause. Der Trost für die Deutschen: Je länger die Sommerferien, desto kürzer die Auszeiten im restlichen Schuljahr. Außerdem ergeht es dänischen und britischen Schülern nicht besser – auch sie haben lediglich sechs Wochen lang Sommerferien.

Die folgende Grafik zeigt die Länge der Sommerferien in europäischen Ländern nach Anzahl der Wochen 2015.

Sommerferien