Auswandern nach Mallorca

Im Herbst dürfte es wieder viele Menschen auf die schöne Balearen-Insel Mallorca ziehen. Damit der Start auf der Trauminsel nicht zum Alptraum wird, hat die Journalistin Anette Anthoni einen Ratgeber über den Insel-Alltag verfasst. Aktuell haben bereits 20.000 Deutsche auf der Insel eine neue Heimat gefunden – sei es als Zweit- oder Alterswohnsitz, als Saisonarbeiter, Student oder Au-Pair.  Das Buch richtet sich an Personen, die auf das spanische Eiland auswandern oder dort für eine gewisse Zeit leben und arbeiten wollen. Besonders sinnvoll: Die einzelnen Kapitel sind chronologisch angeordnet, beginnend mit der Anreise und endend mit der Rückkehr nach Deutschland.

Dazwischen erfährt der Leser alles Wichtige über Umzugsmodalitäten, die Mitnahme und Haltung von Tieren, Behördengänge, Fragen zu den Anmelde- und Aufenthaltsbestimmungen, Telefon und Internet, Freiberuflichkeit und Firmengründung, Schule, Gesellschaft und Mentalität, die Geschichte der Insel und noch vieles mehr. Zudem hält der Ratgeber nützliche Anschriften und Internetadressen bereit. Etliche Infokästen machen das Buch sehr nutzwertig. Besonders wirkt es, weil die Autorin selbst mehrere Jahre auf Mallorca gelebt und gearbeitet hat. Kurzum: „Alltag auf Mallorca“ ist eine Pflichtlektüre für alle, die ernsthaft planen, Deutschland den Rücken zu kehren, um auf der Baleareninsel ihr Glück zu versuchen.

Buchinformationen:

Anette Anthoni: Alltag auf Mallorca. Auswandern, leben und Arbeiten auf der Baleareninsel, Conbook Verlag, 281 Seiten; 15,95 Euro, ISBN: 978-3-9349-1832-0

Foto: © CHANCE-UP-MANAGER – Fotolia