E-Commerce: Weihnachten macht mobil

Der deutsche Einzelhandel wird während des Weihnachtsgeschäftes 2015 fast 75 Milliarden Euro umsetzen – 2,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Mit diesem Wachstum liegt Deutschland deutlich über dem europäischen Durchschnitt von 1,8 Prozent.

Die großen Umsatztreiber sind dabei der Online- und der mobile Handel – das hiesige stationäre Geschäft muss sich hingegen auf einen Rückgang der Einnahmen um 0,6 Prozent auf 60,1 Milliarden Euro gefasst machen. Das ergab die Internationale Weihnachtsstudie unseres Kunden RetailMeNot, dem weltweit größten Marktplatz für digitale Angebote und Betreiber von deals.com in Deutschland.

Infografik: Weihnachten macht mobil | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista.

Quelle: http://de.statista.com/infografik/4060/mobiler-weihnachtsumsatz/

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

Mehr zum Thema:

E-CommerceOnlineshopping: Deutsche bestellen selten im Ausland

E-CommerceOnlineshopping in der EU bei Deutschen nicht beliebt

E-CommerceOnlinehandel in der EU: Die aktuellen Regeln

E-Commerce Indien mausert sich zum Mekka des E-Commerce

E-Commerce Trends am chinesischen e-Commerce-Markt

E-Commerce Ägypten: Online-Shopping auf dem Vormarsch

[/symple_box]

Titelbild: © Natalia Merzlyakova – Fotolia.com