business concept: girl using a digital generated phone with tickets flights web. All screen graphics are made up.

Wer früh bucht, fliegt am günstigsten

Wer 53 Tage vor dem Abflugdatum seinen Flug bucht, der fliegt am günstigsten. Das hat die Flugpreisanalyse von momondo.de ergeben. Die Reisesuchmaschine hat mehr als 12,6 Milliarden Flugpreise mithilfe ihres Tools „Flight Insight“ analysiert, um herauszufinden, wann Buchungen am günstigsten sind. Untersucht wurden 100 der am häufigsten auf dem Portal gesuchten Routen weltweit.

53 Tage vor Abflug ist eine durchschnittliche Preisersparnis von 26 Prozent möglich. Je nach Reiseroute können es aber auch bis zu 57,9 Prozent sein – so groß war etwa der Unterschied zwischen teuerstem und günstigstem Flugpreis zwischen Billund und London. Aber auch die Anzahl der Tage, die Urlauber vorausplanen sollten variiert im Einzelfall: So lässt sich der beste Preis auf der Route zwischen Frankfurt und Bangkok 60 Tage im Voraus erzielen, während Reisende zwischen Moskau und Wien allgemein nur 25 Tage vor Urlaubsantritt buchen müssen. Am teuersten ist der Flug meist, wenn die Buchung direkt am Abflugtag erfolgt.

Tipps für die Flugbuchung:

  • 53 Tage im Voraus gibt es die günstigsten Tickets. Dabei können Reisende im Durchschnitt 26 Prozent sparen.
  • Flüge, die am Abflugtag gebucht werden, sind am teuersten.
  • Urlauber, die zwischen 18 und 24 Uhr fliegen, machen die besten Schnäppchen.
  • Flüge am Morgen ab zehn und am Mittag bis 15 Uhr kosten mehr als zu anderen Tageszeiten.
  • Dienstag ist der beste Abreisetag, da Flugpreise an diesem Wochentag am niedrigsten sind.
  • Am Samstag zu fliegen kostet allgemein am meisten.

Dienstagabend fliegen lohnt sich

Auch bezüglich der Wochentage gibt es große Unterschiede: Wer Dienstag in den Flieger steigt, erzielt eindeutig den niedrigsten Preis. Dagegen ist Fliegen am Samstag in der Regel am teuersten, gefolgt vom Freitag. Der durchschnittliche Preisunterschied zwischen Flügen am Dienstag und Samstag liegt bei 11,5 Prozent. Ähnliche Faustregeln gibt es auch für die Flugzeit: Abends zwischen 18 und 24 Uhr ist es generell am günstigsten – morgens und mittags zwischen zehn und 15 Uhr kostet die Reise dagegen besonders viel. Dort liegt die Differenz im Schnitt bei 5,9 Prozent.

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

[/symple_box]