Brasilien vermeldet Touristen-Rekord für 2014

Im Jahr der Fußballweltmeisterschaft sind fast 6,5 Millionen (6.429.852) ausländische Touristen nach Brasilien gereist. Die Zahl markiert einen historischen Rekord und bedeutet einen Anstieg um 10,6 Prozent gegenüber 2013. Dies haben die Auswertungen des Ministeriums für Tourismus ergeben, die jetzt im statistischen Tourismus-Jahrbuch 2015 (Anuário Estatístico de Turismo) veröffentlicht wurden. Die Erhebung basiert auf Zahlen der brasilianischen Bundespolizei.

Großteil der Touristen reiste per Flugzeug

Weiter zeigt die Studie, dass 70,6 Prozent der ausländischen Touristen mit dem Flugzeug nach Brasilien reisten. Rund vier von zehn Besuchern (27,3 Prozent) kamen mit dem Auto oder dem Bus. Die anderen Touristen nutzten für ihre Anreise den Seeweg oder reisten über die Binnengewässer an. Die meisten Besucher (2.219.917) reisten über São Paulo ein, gefolgt von Rio de Janeiro mit 1.597.153 Einreisenden. Rio de Janeiro verzeichnete im Vergleich zum Jahr 2013 ein Plus von 389.353 Touristen aus dem Ausland und damit einen Besucheranstieg von 32,2 Prozent.

Ohne Zweifel war es die Fußballweltmeisterschaft, die für den Anstieg der ausländischen Besucher im Jahr 2014 der entscheidende Faktor war. So stiegen die Zahlen im Monat Juni von 350.025 im Jahr 2013 auf 1.018.876 im WM-Jahr 2014. „Die Zahlen zeigen, dass die Fußballweltmeisterschaft für den Tourismus ein hervorragendes Geschäft war. Die Herausforderung besteht nun darin, die erforderlichen Voraussetzungen für ein nachhaltiges Wachstum der Branche zu schaffen“, sagt der brasilianische Tourismusminister Henrique Alves.

Tourismus-Jahrbuch 2015: www.dadosefatos.turismo.gov.br/export/sites/default/dados…

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

Brasilien TouristenLeben und arbeiten in Brasilien: Die wichtigsten Fakten

BrasilienBusiness-Knigge Brasilien: Fußball als Türöffner

Brasilien Brasilien immer beliebter als Reiseziel für Jugend- und Bildungstourismus

BrasilienLeben und arbeiten in Brasilien: Die wichtigsten Fakten

BrasilienBusiness-Knigge Brasilien: Fußball als Türöffner

[/symple_box]

Foto: Nicolas Raymond für www.stockvault.net