Red Silicon Valley pin in map near San Jose, California

Silicon Valley: Viele Gründer werden nicht reich

Das Silicon Valley ist zwar für seine innovativen Start-ups und extrem hohen Lebenshaltungskosten bekannt, das bedeutet jedoch nicht, dass die Gründer auch automatisch reich sind. Laut einer neuen Analyse des Marketingspezialisten Compass http://compass.co verdienen 75 Prozent der Jungunternehmer weniger als 75.000 Dollar (rund 60.176 Euro) im Jahr.

Ausgereifte Produkte wichtig

Den Ergebnissen der Befragung nach müssen zwei Drittel der Firmenchefs sogar mit weniger als 50.000 Dollar im Jahr auskommen. Der Durchschnittsverdienst in der Region liegt laut einem Bericht des „Silicon Valley Business Journal“ mit 94.000 Dollar deutlich höher. Das Einkommen der Gründer steigt im Regelfall nur dann an, wenn ein ausgereiftes Produkt in Reichweite ist.

Wird ein Produkt erfolgreich gelauncht, so vermehrt sich das Einkommen meistens, jedoch können Alter und Erfahrung einen weiteren Schub bieten. Ein Ausgleich mit dem Durchschnittsverdienst wird dennoch nicht erreicht. Und genauso sollte es laut Peter Thiel, dem Gründungs-CEO von PayPal, auch sein. „Je niedriger das Gehalt des CEO ist, desto eher wird das Start-up auch erfolgreich sein.“

Quelle: pressetext.com

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

Mehr zum Thema:

Silicon Valley Deutsche Stars im Silicon Valley

Silicon Valley Das Silicon-Valley-Paradox

Silicon Valley Apple weiter wertvollste Marke der Welt

Pfeil Studenten auf der ganzen Welt wollen zu Google

Pfeil Arbeitnehmer in den USA machen seltener Urlaub

[/symple_box]

 Foto: © zimmytws – Fotolia.com