Job, Arbeit, Europa, Ausland, EU, arbeiten, Beruf, Jobsuche, europaweit suchen finden Schild, fördern Business einwandern jobs auswandern, Chance Herausforderung Zukunft Grafik, Illustration, blau SymbolArbeitsmigration Entscheidung Hoffnung Hintergrund Eurozone, modern Jobsuche, Freiraum Karte Textfreiraum Euroraum, Europakarte Abbildung bildlich, Vermittlung, Ausbildung, Gesetz Freizügigkeit arbeitslos Jobangebot EU-Bürger eu weit Problem fahne, kontinent, Europafahne

Arbeiten im Ausland: Wie der Traum wahr werden kann

Arbeiten im Ausland ist ein Traum für viele Deutsche. Wer würde nicht gerne ein fremdes Land, neue Leute und andere Arbeitsweisen kennenlernen? Doch viele Bewerber denken, eine Stelle im Ausland zu finden, sei aufwendig und zeitintensiv. Dabei ist dies einfacher, als die meisten denken.

Im Gegensatz zu Deutschland, wo lange Bewerbungsfristen gelten und Bewerbungsprozesse relativ kompliziert sind, ist es im Ausland oft sehr einfach, schnell einen Arbeitsplatz zu bekommen. Insbesondere Bewerber aus Deutschland, den Niederlanden und aus Skandinavien haben aufgrund Ihrer Sprachkenntnisse große Chancen, schnell eine geeignete Stelle zu finden. Dass der Traum vom Arbeiten im Ausland schnell wahr werden kann, zeigt auch die Geschichte einer erfolgreichen Bewerberin:

Cora, ausgebildete Apothekerin, hat sich an einem Donnerstag bei Careertrotter (Personalvermittlungsfirma mit Sitz in Irland) für Jobs im Kundenservice im Ausland beworben und wurde noch am selben Tag von der Personalvermittlerin Rike angerufen. Nach einem kurzen Gespräch über Coras Vorstellungen und Erfahrungen, hat Job-Profi Rike Cora eine Stelle im Kundenservice in Belfast, Nordirland vorgeschlagen. Cora war begeistert von der Idee, da sie dort ihre Arbeitserfahrung einbringen und zudem ihre Fremdsprachenkenntnisse nutzen kann, um Kunden auf Deutsch und Englisch zu beraten.

Wie die junge Deutsche Cora einen Job in Belfast fand

Schon am nächsten Tag hatte Cora Ihr erstes Bewerbungsgespräch am Telefon mit dem Arbeitgeber. Das Gespräch verlief sehr positiv, so dass die junge Deutsche direkt für ein persönliches Vorstellungsgespräch in Belfast am Montag eingeladen wurde. Die Freude war bei beiden Seiten groß. Rike bereitete Cora noch am Freitag auf ihr anstehendes Bewerbungsgespräch vor und informierte sie präzise über die Erwartungen und Abläufe des Unternehmens in Belfast. Auch deshalb lohnt sich die Jobsuche mit Hilfe von spezialisierten Agenturen. Das Gespräch am Montag in Belfast begann um 8 Uhr und gegen 9 Uhr hatte Rike vergeblich versucht, Cora telefonisch zu erreichen und über das Feedback nachzufragen. Es stellte sich jedoch bald heraus, warum die Bewerberin nicht mehr ans Handy gegangen ist: Cora hat eine Stunde nach dem Interview ihren Vertrag unterschrieben und direkt mit ihrer neuen Arbeit im Ausland begonnen.

Beratung von deutschen Auswanderern

Auch die 32-jährige Rike hat Ihren Traum vom Arbeiten im Ausland wahr gemacht. Sie kommt ursprünglich aus Berlin und hat sich schon immer nach spannenden Abenteuern im Ausland gesehnt. Irland, mit seinen geselligen Bewohnern und rauen Landschaften, hat sie besonders angesprochen. Sie hatte schon immer Spaß daran, Menschen zu helfen und möchte ihre Erfahrung nutzen, um andere bei dem Wechsel ins Ausland zu unterstützen. Die Arbeit im Recruitment passt also super zu ihr.

Rike bestätigt: „Eine Station im Ausland sieht in jedem Lebenslauf gut aus – aber es bedeutet noch viel mehr. Im Ausland knüpft man viele neue internationale Kontakte und findet neue Freunde. Außerdem lernt man, sich in einer neuen Umgebung zurecht zu finden und kann sich in unterschiedlichen Arbeitsumfeldern beweisen. Eigentlich gibt es keinen guten Grund, nicht im Ausland zu arbeiten.“

Wer an einer Tätigkeit im Ausland interessiert ist, kann Rike und das Careertrotter Team anrufen und sich über Jobmöglichkeiten informieren.

[symple_box color=“blue“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

Kontakt:

Careertrotter Ltd.
Kostenlose Arbeitsvermittlung im Ausland
www.careertrotter.de
+49305683700557

Bewerbungen an applications@careertrotter.eu.

[/symple_box]

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

Mehr zum Thema:

Pfeil Der richtige Lebenslauf für Auslandsjobs in Europa

Pfeil Als Gastronom erfolgreich im Ausland

Gastronom Interview: „Es braucht Zeit, sich einzugewöhnen“

Gastronom Auslandsjobs für junge Leute

Pfeil Fachkräfte Datenbanken für Auslandsjobs

Pfeil IT-Fachleute zieht es seltener ins Ausland

Pfeil “Die internationale Arbeitswelt steht vor einem historischen Umbruch”

Pfeil Jobsuche im Ausland: Was zu beachten ist

Pfeil Bereitschaft für den Job ins Ausland zu gehen

[/symple_box]

Foto: © bluedesign – Fotolia.com