Genf ist beliebtestes Städteziel

Genf ist aktuell die beliebteste Stadt unter Geschäfts- und Freizeitreisenden. Dies ist Ergebnis einer Auszeichnung der World Travel Awards 2014 (WTA). Der Titel, der als Oscar der Tourismusbranche gilt, wurde erstmals an eine Schweizer Destination verliehen.

Der Preis wurde in Athen im Beisein zahlreicher Akteure der Tourismusbranche verliehen, Vertreter von Reisezielen, Tour Operators, Fluggesellschaften und Hotelketten wohnten der Verleihung bei. Die Auszeichnung ist das Ergebnis einer Online-Abstimmung, an der sich tausende von Teilnehmern beteiligten. Im Rahmen des Wettbewerbs musste sich Genf gegen angesehene, starke Konkurrenten wie Paris, London, Madrid, Rom oder Dublin durchsetzen, die ebenfalls nominiert waren.

Besonders gute Bedingungen für Geschäftsreisende

Genf verfüge über hervorragende Rahmenbedingungen für Geschäftsreisende, die 80 Prozent der Besucher stellen, und sei außerdem ein erstklassiges Ziel für Freizeitreisen in Europa. Genève Tourisme wurde insbesondere für seine Strategie gelobt, die auf die Zielgruppe der so genannten City Breaker zugeschnitten ist.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass Genf auch von Freizeittouristen als erstklassige Destination anerkannt wird. Sie sind für die meisten anderen Destinationen das wichtigste Besuchersegment und das Segment mit dem größten Wachstumspotenzial“, freut sich Philippe Vignon, Generaldirektor von Genève Tourisme.

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

Mehr zum Thema:

Genf Club-Sandwich-Index: Schweiz am teuersten

Genf Neue Sozialversicherungsregel für Grenzgänger in der Schweiz

Genf Ratgeber: Auswandern in die Schweiz

Pfeil Schweizer zieht es ins Ausland
[/symple_box]

 Foto: Cristian Bortes auf Flickr