© karepa - Fotolia.com

Fußball-WM: Zum Public Viewing nach London

In Brasilien können sich die treuen Fans der Nationalelf auf hohe Temperaturen und heiße Samba-Rhythmen gefasst machen. Doch nicht jeder kann sich die Reise zum Zuckerhut leisten. Aus diesem Grund hat die Reisesuchmaschine momondo.de die besten Orte in der britischen Hauptstadt aufgespürt, an denen Auslandsdeutsche und Touristen gemeinsam die Spiele der diesjährigen Fußball-WM verfolgen können.

Für Deutschland-Fans: Bayern, Brezeln & Biergarten

In vielen Lokalen geht es vor allem bayerisch zu. So wird im Octoberfest Pub in Fulham normalerweise täglich Wiesn gefeiert. Im Zuge der Fußball-WM werden mehrere Leinwände und Plasmafernseher errichtet, damit Zuschauer die Aktion auf dem Spielfeld stets im Blick behalten. Für das kleinere Budget kann ein Stehplatz gebucht werden, Tickets müssen jedoch im Vorfeld gekauft werden.

An den beiden Londoner Standorten des Bavarian Beerhouse müssen Eintrittskarten für deutsche Partien vorbestellt werden. Für den Preis von 10 Pfund versprechen die Organisatoren jedoch eine rauschende After-Party und einen festen Sitzplatz mit Sichtgarantie.

Wer nach einem entspannteren Ort sucht, seine schwarz-rot-goldene Leidenschaft zum Ausdruck zu bringen, ist im Katzenjammers südlich der Themse gut aufgehoben. Im gemütlichen Bierkeller in Southwark kann man sich zudem durch neun authentische Biersorten probieren.

Sollte das Londoner Wetter es zulassen, kann man die Spiele der WM auch in einem bayerischen Biergarten genießen. Stein’s liegt in Kingston im Südwesten Londons direkt an der Themse und wird für seine relaxte Atmosphäre geschätzt. Leckeres Essen und wohlschmeckendes Bier tragen zur Popularität dieses Lokals bei, weswegen um rechtzeitige Vorbestellungen für die Spiele der Weltmeisterschaft gebeten wird.

Beliebte Fußball-Treffpunktein London

Der Bierpalast im Londoner Westend hätte dank Weißbier und Wurst ebenfalls in die Bayern-Kategorie gepasst. Der gemütliche Pub ist aber vor allem ein beliebter Treff für Fußballfans. Samstags kann man hier die Spiele der Bundesliga verfolgen. Die Champions League-Partien mit deutscher Beteiligung werden ebenfalls gezeigt – selbstverständlich kann da die WM nicht fehlen.

Im Zeitgeist in Lambeth trifft man auf eine authentisch deutsche Atmosphäre ohne bayerischen Einfluss. Auch hier wird Fußball groß geschrieben. Jedes Wochenende werden die Partien der Bundesliga übertragen. Im Rahmen der Fußball-WM wird mit großem Andrang gerechtnet, weswegen möglichst früh vorbestellt werden sollte. Für 10 Pfund bekommt man nebst Sitzplatzgarantie eine Vodka-Brause und eine Currywurst als Halbzeitsnack dazu.

Die Bar Kick im trendigen Shoreditch in East London ist zwar nicht in deutscher Hand, sollte aber dennoch nicht in der Liste der Fußballtreffs fehlen. Günstige happy Hour Preise, 3D-Bildschirme und Tischkicker machen diese Bar zum echten Highlight.

Geheimtipps für Neugierige

Die Yager Bar in unmittelbarer Nähe der St. Paul’s Cathedral wartet mit deutschem Kommentator und echter Stadiumatmosphäre auf. Die Auslandsdeutschen-Geimeinschaft DeutschLond mietet diese Bar für Public Viewing-Veranstaltungen an, und auch hier wird empfohlen, ein Ticket für 10 Pfund vorzubestellen. Mit viel Glück kann man jedoch noch an der Abendkasse einen Platz erhaschen.

Der Callaghan’s Irish Pub im Holiday Inn Bloomsbury ist ein beliebter Treffpunkt der deutschen Expat Community in London. Hier werden im Frühjahr Spargelgerichte serviert und bei Deutschen gefragte Events wie der Eurovision Song Contest übertragen – selbstverständlich kann da auch die Fußball-WM nicht fehlen.

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]