Informationen zum Thema Auslandsentsendung auf der ITB

Vom 5. bis 7. März 2014 finden zum wiederholten Mal die Business Travel Days auf der ITB Berlin statt. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Geschäftsreise-, Travel- und Eventmanager sowie an Assistenzen, MICE-Planer und Studenten. Zu dem Veranstaltungsprogramm zählen zahlreiche Vorträge, Diskussionen und Workshops, die aktuelle Branchenfragen klären und neue Impulse geben sollen.

Erstmals gibt es einen Business Travel Thementag. Am Freitag, 7. März dreht sich alles um Geschäftsreisende und Expatriates. Los geht es um 12.00 Uhr mit einem 20-minütigen Einführungsvortrag von BDAE-Pressesprecherin Anne-Katrin Schulz zum Thema „Gut geplant, sicher entsandt – Mitarbeiterentsendungen ins Ausland richtig planen“. Vertieft wird dieses Thema von ihr zum Abschluss des Themenstages von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr in einem Workshop. In diesem werden sozialversicherungsrechtliche Aspekte einer Auslandsentsendung erläutert und aufgezeigt, wie eine verbindliche Entsenderichtlinie den Prozess der Auslandsentsendung nicht nur strukturiert, sondern Konflikte vermeidet.

„Auslandsentsendungen sind ungeheuer komplex“, sagt Anne-Katrin Schulz und erläutert weiter: „In unserem Vortrag möchten wir Travel Managern und HR-Verantwortlichen verdeutlichen, welche Gebiete und Aspekte das Thema internationaler Personaltransfer berührt – ohne uns dabei in Details zu verlieren.“

Mehr zum Thema:

ITB ITB- Business Travel Days mit vielen Fachvorträgen

ITB Immer mehr Auslandsentsendungen bei Unternehmen

Pfeil Praxisratgeber Auslandsentsendung im Personalmagazin erschienen

Auslandsentsendungen: Wo es hingeht und was Unternehmen für Expats tun

Internationale Mitarbeiterentsendung: Zahl der Expats steigt weiter

Foto: © DOC RABE Media – Fotolia.com