ITB Berlin 2013 Eingang Nord ITB Berlin 2013 Entrance North

ITB: Business Travel Days mit vielen Fachvorträgen

Vom 5. Bis 8. März 2014 findet in Berlin die Internationale Tourismus Börse (ITB) statt – die weltweit größte Tourismusmesse der Welt. Im Rahmen dieses Events stehen auch die Business Travel Days vom 5. Bis 7. März auf der Agenda.

Diese bieten Travel und Event Managern neue Impulse und Erfolgsfaktoren für die Geschäftsreise- und Event-Welt. Dafür sorgen Workshops und Vorträge von Experten der Reisebranche.

Der Business Travel Praxistag am 6. März 2014 steht unter dem Motto „Mehrwerte für heute gestalten“. Zu den Themen im Plenum gehören Erfolgreiche Kommunikation im Travel Management, Kennzahlen im Travel Management und Total Trip Management. In teilnehmerbegrenzten Workshops werden „Benchmarking“ und aktuelle Herausforderungen im Fuhrpark behandelt.

Der demografische Wandel und seine Auswirkungen auf Geschäftsreisen sind eines der Themen des Business Travel Strategietags am 6. und 7. März. „Wissen was morgen wichtig ist“, lautet das Motto. Außerdem geht es unter anderem um Compliance und die Agenda 2015-2020 für Travel Management Companies (TMCs).

Expats sicher managen

Wer Auslandstätige betreut, wird ab der ITB 2014 auch angesprochen. Über das sichere Managen von „Expats“ informiert die BDAE GRUPPE am 7. März auf einem Thementag. Im Plenum und in Workshops erfahren die Teilnehmer, was sie bei Entsende-Richtlinien beachten müssen und wie wichtig interkulturelles Know-how ist.

Unter der Überschrift „In touch with the future“ bietet der MICE Day am 5. März 2014 in praxisorientierten Vorträgen einen Einblick in die technologischen Entwicklungen und deren Einsatzmöglichkeiten in der Veranstaltungsbranche. Denn der Trend dort geht weg von Frontalvorträgen, hin zur Nutzung von interaktiven Formen der Wissensvermittlung. Virtuelle Events ermöglichen nicht nur, Kosten zu reduzieren, sondern können auch als Ergänzung zur physischen Veranstaltung die Reichweite erhöhen.

An akademische Nachwuchskräfte und Berufseinsteiger wendet sich der Young Professional Day am 5. März 2014. Vorgestellt werden Case Studies der Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Privatwirtschaft sowie ungewöhnliche Berufe im Geschäftsreisesektor. Zudem gibt es konkrete Hilfen bei der Suche nach Praktika.

Wichtige Verbänder der Branche auf ITB Busines Travel Days

Für beste Vortragsqualität sorgen Referenten und Panel-Teilnehmer von bekannten Fachverbänden wie dem Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE e.V.), dem Bundesverband Fuhrparkmanagement, dem Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME), dem Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) und der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren.

Dem Networking von Entscheidern und Führungskräften sind wieder zwei exklusive Treffpunkte gewidmet: das “Home of Business Travel by ITB & VDR” in Halle 7.1a und die „Corporate MICE Lounge by HSMA“ in Halle 8.1.

Der Fachbesucherausweis zur gesamten ITB Berlin kostet 48 Euro (Online-Preis) und berechtigt zur kostenlosen Teilnahme an allen Seminaren der ITB Business Travel Days. Travel Manager und Event-Planer profitieren auch wieder von den Vorteilen eines exklusiven Reise-Specials mit Anreise, Unterkunft und Extras. Weitere Infos: www.itb-kongress.de/businesstravel

Mehr zum Thema:

Pfeil ITB Steuerliche Absetzbarkeit von privaten und beruflichen Reisen ins Ausland

Pfeil Reisen ins Ausland Private Unternehmungen auf Geschäftsreisen oft unerwünscht

Pfeil Dienstreisen Studie: Dienstreisen weiterhin unverzichtbar

Pfeil Geschäftsreise “Alles roger?” Reise-Kauderwelsch verstehen

Pfeil ITB Fürsorgepflicht bei Dienstreisen: Nachholbedarf bei Unternehmen