old steam train

Neuer Zug zwischen Brisbane und Cairns

Im australischen Bundesstaat Queensland wurde auf der Strecke zwischen Brisbane und Cairns ein neuer Zug in Betrieb genommen, der „Spirit of Queensland“. Er ist der Nachfolger des „Tilt Train“ und ersetzt in den nächsten Monaten sukzessive auch den „Sunlander“, der spätestens ab November 2014 nicht mehr verkehren wird.

Spätestens dann fährt der „Spirit of Queensland“ sechsmal die Woche und verbindet die beiden Städte Brisbane und Cairns miteinander. Auf der rund 1.700 Kilometer langen Strecke hält der Zug in mehreren Orten. Die gesamte Fahrtzeit liegt bei rund 25 Stunden. Der neue Zug bietet zwei Klassen. Besonders am „Spirit of Queensland“ – und einmalig in Australien – sind die 35 Rail Beds in der 1. Klasse. Tagsüber kann man sie als Sitz nutzen, nachts wird der neuartige Schalensitz wie im Flugzeug zum komplett waagerechten Bett auf 1,90 Meter Länge umgebaut. Alle Sitze und Betten sind in Fahrtrichtung ausgerichtet. Am hinteren Ende der Waggons befinden sich jeweils Toiletten und Duschen.

Maximal finden in der neuen Bahn 172 Passagiere Platz. Mehr Einzelheiten über den neuen „Spirit of Queensland“ unter www.queenslandrailtravel.com.au, weitere deutschsprachige Informationen über Queensland unter www.queensland-australia.eu/de.

Mehr zum Thema:

Pfeil Australien Expats wollen nach Australien

Pfeil Verzeichnis deutscher Unternehmen in Australien

Pfeil Mexiko will Bahnlinien für den Personentransport ausbauen

Pfeil Kuwait: Milliarden für den Nahverkehr

Pfeil Türkei: Mehr als 5.000 Straßenbahnen und Metros benötigt

Pfeil Stockholm Schweden bietet Direktzüge in die Skigebiete der Region Vemdalen an

Pfeil Stockholm baut U-Bahnnetz aus

Quellen: www.cibt.de und www.tip.de

Foto: © clearviewstock – Fotolia.com