stokpic.com

Smartphone ist wichtigstes Urlaubsutensil

Jeder dritte Urlauber mag auf Reisen nicht auf sein Smartphone verzichten; bei 22 Prozent darf die Urlaubslektüre in Form eines E-Books oder Buches fehlen und 16 Prozent wollen ihre Sonnenbrille nicht missen. Das hat eine Umfrage des britischen Reiseversicherers Columbus Direct ergeben.

Für Versicherer erfreulich dürfte sein, dass lediglich sechs Prozent der Befragten nicht auf besonders teure Geräte wie Tablets verzichten wollen und fünf Prozent niemals ohne ihre Kamera verreisen. Laut Columbus Direct hat das Smartphone eine derartige Bedeutung gewonnen, weil es viele wichtige Urlaubsutensilien, wie Videorekorder, Fotokamera und Unterhaltungsmedien in einem Gerät vereint.

Erstaunlicherweise nehmen Sonnencreme und Medikamente mit Platz acht und neun der wichtigsten Gegenstände einen vergleichsweise geringen Stellenwert ein.

Mehr zum Thema:

Smartphone„Travelguide“ ist beste App des Jahres

Smartphone Fliegen ohne Angst

Pfeil App für Schwyzerdütsch und Neu-Schweizer

Pfeil Notfall-App für Geschäftsreisende im Ausland

Smartphone Smartphone-Apps als Risikofaktor auf Dienstreisen