Kalendereintrag "Urlaub"
© Gina Sanders - Fotolia.com

Frauen besonders reif für den Urlaub

Nahezu die Hälfte aller weiblichen Arbeitnehmer hat das Gefühl, extrem urlaubsreif zu sein. Bei den Männern waren es dagegen nur 28 Prozent. Dies hat eine Umfrage der Jobbörse Careesma ergeben. Wie urlaubsreif jemand ist, hängt offenbar auch vom Alter ab. Jüngere Arbeitnehmer gaben deutlich häufiger an, freie Tage zu brauchen. Bei den Unter-30-Jährigen wünschen sich rund 55 Prozent dringend eine Auszeit, diese Zahl verringert sich bei den Über-51-Jährigen auf 23 Prozent.

Wird der Urlaub schließlich angetreten, suchen 47 Prozent Entspannung und Erholung im Umkreis der eigenen vier Wände. Einen Urlaub im Inland verbringen 13 Prozent und immerhin 40 Prozent reisen ins Ausland.

Wichtig im Urlaub: Zeit für die Familie

Wozu der Urlaub verwendet wird, ist bei den meisten eindeutig: An erster Stelle steht Entspannung, gefolgt vom Wunsch, viel Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen. Immerhin ein Drittel gibt an, im Urlaub aktiv sein zu wollen und viel Sport zu betreiben.

Bei der Rückkehr in den Job fühlt sich der Großteil gut – jeder zweite der Befragten findet, dass es danach mit mehr Schwung und Motivation weitergeht. Allerdings ist mehr als jeder Fünfte (22 Prozent) deprimiert und würde am liebsten weiterhin dem Arbeitsplatz fern bleiben. Frauen haben an der Rückkehr etwas stärker zu knabbern als ihre männlichen Kollegen. 27 Prozent sind niedergeschlagen, bei den Männern ist es nur knapp ein Fünftel.

Mehr zum Thema:

Pfeil Tempolimit im Ausland

Pfeil Urlaub Mietwagen im Ausland: Tankregelung und andere Aspekte beachten

Pfeil Badeverbot im Urlaub kein Reisemangel