Jorma Bork  / pixelio.de

Die Bewerbung im Ausland: so geht’s

Je nach beruflicher sowie akademischer Qualifikation kann es sich lohnen, sein Glück im Ausland zu suchen, andere Perspektiven zu gewinnen und sich um eine Bewerbung im Ausland zu kümmern. Oftmals sorgt nämlich der Mix aus kulturellen Elementen und einem anderen Arbeitsklima, die im Übrigen eine hohe Auffassungsgabe und Anpassungsfähigkeit erfordern, für eine wesentliche positivere Grundeinstellung zum Job und damit regelmäßig für bessere Leistung und ein effektiveres Arbeiten.

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie sich auf die Bewerbung im Ausland vorbereiten können:

Der Grundaufbau einer Bewerbung im Ausland

Neben Ihrem Anschreiben, das möglichst eine DIN A4 Seite ausmachen sollte, liegt das Hauptaugenmerk auf dem Lebenslauf, kurz Curriculum Vitae genannt. Schulische Abschlüsse übersetzen Sie in die formgerechte Bezeichnung des Wunschlandes, die wichtigen und für die Stelle entscheidenden Inhalte Ihres Studiums schneiden Sie kurz an. Da vielfach eine vielfältige Berufserfahrung gefordert ist, gerade in klassischen Bereichen, lohnt das Hervorheben entsprechender Leistungen und Erfolge für einen ersten Einblick. Anhand von qualitativen Werten, etwa einer Steigerung der Kundenanzahl oder einem effektiven Arbeitsablauf mit Kosteneinsparungen, belegen Sie dies am ehesten.

Im angelsächsischen Raum ist die Beilage eines Fotos in der Regel nicht gewünscht, da man sich nach einem Gleichstellungsmerkmal der Gesetzgebung richtet und Sie ansonsten Gefahr laufen, aufgrund der möglichen Rechtsrisiken seitens der Firma von Beginn an aussortiert zu werden. Nachweise und Zertifikate sind, ebenso wie Zeugnisse und Bescheinigungen, nur auf Verlangen mitzusenden und ansonsten zum Bewerbungsgespräch mitzubringen. Insbesondere im Dienstleistungssektor, wo viel auch über die persönliche Fähigkeit zur Repräsentation der Firma läuft, empfiehlt sich für Frauen ein leichtes aber ebenso dezentes Make-Up. Männer wählen die klassische Linie und zeigen durch Krawatte, Gürtel und eventuell den Schuhen ihre Individualität.

Darauf wird Wert gelegt

Die Kenntnisse der Landessprache sowie landestypischer Eigenheiten, insbesondere geschäftlicher Gepflogenheiten, wird zumeist vorausgesetzt. Anhand der Stellenausschreibung können Sie feststellen, ob zu Beginn bereits Grundkenntnisse ausreichen und im Laufe der Anstellung ausgebaut werden sollen, oder die Nachweise anhand von Zertifikaten und Empfehlungen entsprechender Bürgen gegeben sein sollen. Mitarbeiterverantwortung, gleich welcher Hierarchiestufe, ist immer gern gesehen und verschafft Ihnen einen Pluspunkt.

Akademiker jedoch haben es beim direkten Berufseinstieg etwas schwieriger, denn im europäischen Vergleich verlassen sie die Hochschule in einem hohen Alter und sollten daher Acht geben, welche außeruniversitären Leistungen während des Studiums erbracht wurden. Zur Berufserfahrung zählen ausschließlich Anstellungen, keine Praktika oder Tätigkeiten als Werkstudent. Stellen Sie sich auf Planspiele und derlei ein, die immer auch die Interaktion mit anderen Bewerbern inkludieren, um die persönliche Motivation und Hingabe zum Job zu analysieren.

Mehr zum Thema:

Pfeil Bewerbung im Ausland Jobsuche im Ausland: Was zu beachten ist

Pfeil Bewerbung im Ausland Der richtige Lebenslauf für Auslandsjobs im europäischen Ausland