Reisehinweise für Spanien, Malediven, Japan und Libanon

Expat-News-Partner die CIBT VisumCentrale und Tip.de haben die aktuellen Reisehinweise des Auswärtigen Amts zusammengestellt. Gewarnt wird vor Geldabhebeproblemen in Japan, vor Reisen nach Libanon, außerdem ist Vorsicht auf den Malediven geboten und Reisende nach Spanien werden vor Einbrüchen und Diebstählen gewarnt.

Japan: Probleme beim Abheben mit MasterCard

Beim Abheben mit MasterCard kann es derzeit zu Schwierigkeiten kommen. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass Geldautomaten teilweise am Wochenende und nachts nicht in Betrieb sind. Bei Reisen abseits von Großstädten sollte genügend Yen-Bargeld mitgenommen werden.

Libanon: Stadtteil Dahiye in Beirut meiden

Das Auswärtige Amt rät davon ab, sich im Stadtteil Dahiye am südlichen Rand Beiruts aufzuhalten.

Malediven: Vorsicht im Umfeld der Präsidentschaftswahlen geboten

Die Lage auf den Malediven hat sich nach den Unruhen gegen die Regierung im Jahr 2012 beruhigt. Erneute Demonstrationen können jedoch nicht ausgeschlossen werden, insbesondere vor und während der Präsidentschaftswahl im September 2013. Das Auswärtige Amt rät, beim Besuch vor allem der Insel Male und der Inseln, die von den Einheimischen bewohnt werden („local islands“), besondere Vorsicht walten zu lassen. Generell sollten Demonstrationen und Kundgebungen gemieden werden. Solche Ereignisse zu fotografieren oder zu filmen sollte unterlassen werden. Reisende sollten sich beim Reiseveranstalter über die aktuelle Situation vor Ort im Vorfeld der Reise informieren, auch wenn im vergangenen Jahr die Touristeninseln sowie die Flughafeninsel Hulhule nicht von den Unruhen betroffen waren.

Spanien: Hinweis zur Einbruchs- und Diebstahlgefahr

Taschendiebstähle kommen in Großstädten und touristischen Zentren gehäuft vor. Wichtige Dokumente, z.B. Reisepässe, größere Geldbeträge und andere Wertgegenstände sollten nach Möglichkeit im Hotelsafe deponiert werden. In den kleineren Touristenzentren kommt es auch zu Einbrüchen in Ferienwohnungen oder Ferienhäusern. Der Bargeldbestand sollte möglichst klein gehalten werden. Besser sollte mit Kreditkarte oder EC-Karte gezahlt werden.

Mehr zum Thema:

Pfeil Beginn des Ramadans: Die Regeln für Geschäftsreisende und Expats

Pfeil Urlaub in Ägypten: Jetzt Reiseveranstalter kontaktieren

Foto: © Schlierner – Fotolia.com