App für Schwyzerdütsch und Neu-Schweizer

Die wenigsten Ausländer in der Schweiz beherrschen Schwyzerdütsch. Hinter diesem Sammelbegriff verbergen sich zahlreiche lokale Dialekte, die man in den deutschsprachigen Gegenden der Schweiz spricht. Für viele Schweiz-Besucher ein Kuriosum. Denn auch wenn sie Hochdeutsch sprechen, werden sie anfangs kaum ein Wort verstehen, wenn Schweizer unter sich kommunizieren.

Das lässt sich ab sofort ändern: Die App „Grüezi Switzerland“ bietet einen mobilen Schwyzerdütsch-Sprachführer in Form von situativ gegliederten Tondateien, damit die Kommunikation von Anfang an klappt.

Schwyzerdütsch-App mit Freizeit- und Gastronomie-Angebot

Die App hat noch mehr zu bieten: Ein Markenfinder listet die wichtigsten Dienstleister im Bereich Shopping und Essen georeferenziert auf. So wurden dem Entwickler zufolge rund 2000 verschiedene Anbieter recherchiert. Unter den Gastronomie-Tipps finden sich neben Gourmet Tempeln auch Restaurants mit typischer Schweizer Küche. Sightseeing- und Freizeit-Angebote bieten außerdem als Bonus zu jeder Destination eine Liste von Webcams, die einen virtuellen Einblick in Echtzeit vermitteln. Insgesamt ein Rundumsorglos-Paket für Urlauber, Neu-Schweizer und solche, die es werden wollen.

Ein Postkarten-Service macht es möglich, personalisierte Postkarten via Smartphone zu versenden – digital über Facebook oder konventionell per Post. Dafür werden Daten in Echtzeit an eine Druckerei übermittelt, die die Karten druckt und den Versand gewährleistet. Die App ist kostenlos und kann über den iTunes-Store und in absehbarer Zeit auch für Android-Smartphones zur Verfügung stehen.

App Download: http://www.gruezi-switzerland.ch/applinks/

Mehr zum Thema:

Pfeil Notfall-App für Geschäftsreisende im Ausland

Pfeil Schwyzerdütsch Smartphone-Apps als Risikofaktor auf Dienstreisen